DE
de_DEen_GBen_USes_ESfr_FR

Dentaly.org wird von Lesern unterstützt. Wenn Sie über unsere Links einkaufen, erhalten wir evtl. eine Provision, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr.

Implantat oder Brücke? Vergleich von Kosten, Alternativen und Qualität.

calendar icon
updated icon
Up-to-Date

Was ist der Unterschied zwischen einer Zahnbrücke und einem Implantat? Sie dienen zwar mehr oder weniger demselben Zweck – nämlich dem Ersatz fehlender Zähne -, aber sie tun dies auf sehr unterschiedliche Weise.

Zahnimplantate ersetzen die Zahnwurzel und integrieren sich in den Kieferknochen, während Brücken auf den benachbarten Zähnen aufliegen, um die Lücke zu überbrücken.

In diesem Artikel werden wir einen genaueren Blick auf Zahnbrücken vs. Implantate werfen.

Zusammenfassung: Brücke oder Implantat?
  • Ästhetik und Komfort: Sowohl Implantate als auch Brücken bieten ein natürliches Aussehen und Gefühl, wobei Implantate zusätzlich den Kieferknochen stärken, indem sie die Zahnwurzeln ersetzen.
  • Langlebigkeit und Erfolgsrate: Implantate können ein Leben lang halten, mit einer Erfolgsquote von über 96% nach 10 Jahren. Brücken müssen möglicherweise nach mehr als 10 Jahren ersetzt werden.
  • Kosten: Implantate sind in der Regel teurer als Brücken, mit Kosten zwischen 1.500 und 4.500 € für ein einzelnes Implantat im Vergleich zu 500 bis 2.300 € für eine Brücke.
  • Krankenkassenleistung: Beide Methoden sind in der Regel keine Krankenkassenleistung. Wir empfehlen den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung die Implantate und Brücken übernimmt.
  • Finanzierung: Viele Zahnärzte bieten eine Ratenzahlung an. Alternativ können Sie sich auch für eine Behandlung im Ausland entscheiden, um die hohen Kosten zu umgehen.

Brücke vs Implantat

Implantat oder Brücke?
Implantat oder Brücke? Was ist besser?

Sowohl Zahnbrücken als auch Implantate gelten als gute Möglichkeiten, fehlende Zähne zu ersetzen. Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede, die bei der Entscheidung zwischen den beiden zu berücksichtigen sind. Werfen wir jetzt einen Blick auf einige der wichtigsten Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Implantaten und Brücken.

Inwiefern sind Implantate und Brücken ähnlich?

Wir wissen bereits, dass sowohl Implantate als auch Brücken zum erfolgreichen Ersatz von Zähnen verwendet werden können, aber wie ähneln sich diese beiden zahnmedizinischen Behandlungen sonst noch? Schauen wir uns das mal an!

1. Besser als Zahnprothesen

Sowohl Brücken als auch Implantate sind bessere Optionen als Zahnersatz. Zahnprothesen sind eine der billigsten Möglichkeiten, Zähne zu ersetzen, aber auch eine der am wenigsten effektiven.

Zahnprothesen werden in der Regel verwendet, um einen ganzen Bogen fehlender Zähne zu ersetzen, obwohl es auch Teilprothesen gibt. Sie können das Kauen und Sprechen erleichtern, aber sie können verrutschen oder Unbehagen verursachen, wenn sie nicht richtig sitzen.

Außerdem werden Zahnprothesen nachts herausgenommen. Brücken und Implantate hingegen bleiben drin und erleichtern dank ihrer größeren Stabilität das Kauen, sind bequemer und halten länger.

2. Teuer

Brücke oder Implantat Erfahrungen
Was hält länger – Brücke oder Implantat?

Ein großer Nachteil sowohl von Brücken als auch von Implantaten ist, dass es sich um teure Behandlungen handelt, die sich nicht jeder leisten kann. Brücken kosten im Durchschnitt zwischen 500 und 2.300 € für einen einzelnen Zahnersatz und Implantate zwischen 1.500 und 4.500 € für ein einzelnes Implantat.

3. Langlebig

Wie lange ein Zahnersatz hält, hängt davon ab, wie gut Sie Ihren Zahnersatz pflegen und aus welchem Material er gefertigt ist.

Brücken halten mehr als 10 Jahre, bis Sie Ihre Kronen ersetzen lassen müssen. Der eigentliche Implantatteil von Implantaten hält ein Leben lang.

Ein Zahnimplantat hat eine Erfolgsquote von 96,13 % nach 10 Jahren, und Brücken haben eine Erfolgsquote von 94,3 % – beides ist ziemlich gut.

Fragen Sie einen Zahnarzt: Wie unterscheidet sich die Nachsorge von Zahnbrücken und Implantaten?

Im Allgemeinen können Sie bei beiden eine gute Genesung erwarten. Bei einer Brücke sind Sie nur so gut wie Ihr schwächstes Glied. Daher ist es für die Gesamtgesundheit und Langlebigkeit der Brücke unerlässlich, die Gesundheit der einzelnen Zähne, die die Brücke tragen, zu erhalten. Bei Implantaten ist es möglich, eine Periimplantitis zu entwickeln, d. h. eine Zahnfleischerkrankung in Verbindung mit einem Implantat, ähnlich wie bei einem Zahn eine Zahnfleischerkrankung auftritt.

Periimplantitis ist ein Grund für das Versagen von Implantaten. Für die allgemeine Gesundheit sowohl der Brücke als auch des Implantats ist es wichtig, dass Sie nicht nur mit Wasser und einer Munddusche arbeiten, sondern auch mit herkömmlicher Zahnseide und guten Zahnputztechniken.

Dr. Rhonda Kalasho, Glo Modern Dentistry

Implantate halten ein Leben lang, weil sie durch einen Prozess namens Osseointegration, bei dem das Zahnimplantat mit dem natürlichen Knochen verwächst, zu einem festen Bestandteil Ihres Kiefers werden. Die Krone Ihres Implantats, also der Teil des Zahns, den Sie tatsächlich sehen, muss höchstwahrscheinlich trotzdem etwa alle 10 bis 15 Jahre ersetzt werden.

4. Vorteile für die Mundgesundheit

Egal, ob Sie eine Brücke oder ein Implantat bekommen, der Ersatz fehlender Zähne ist für Ihre Mund- und allgemeine Gesundheit unerlässlich. Das ist der Grund dafür:

  • Essen: Mit stabilen Zähnen fällt das Kauen und Essen viel leichter, so dass Sie weiterhin gesunde, nahrhafte Lebensmittel zu sich nehmen können. Der Ersatz von Zähnen kann auch dazu beitragen, Kiefergelenkbeschwerden zu verhindern.
  • Stabilität der anderen Zähne: Ihre Zähne sind aufeinander angewiesen, um sich selbst zu helfen, in Position zu bleiben. Wenn Ihre Zähne eine Lücke haben, können andere Zähne in diese Lücke wandern.
  • Gesichtsmuskeln: Selbst der Verlust eines Backenzahns kann dazu führen, dass Ihr Mund nach innen hängt und Sie älter aussehen.
  • Knochenabbau: Sowohl Brücken als auch Implantate (wenn auch in geringerem Maße Brücken) können dazu beitragen, Ihren Kieferknochen zu stärken.

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot für Ihre zahnärztliche Behandlung im Ausland

Zahnbehandlung in Deutschland zu teuer?

Dentaly emphiehlt eine Behandlung im Ausland

  • Kliniken vor Ort von unserem Team überprüft
  • Maximale Qualität der Behandlung
  • Bis zu 70% günstiger als in Deutschland
Der nächste Schritt Zurück

An welchen Ländern sind Sie für Ihre Zahnbehandlung interessiert?

Sie haben Fehler in Schritt 1, bitte melden Sie sich zurück

Rückkehr

Um ein genaueres Angebot zu erhalten, legen Sie bitte alle verfügbaren zahnärztlichen Röntgenbilder und medizinischen Unterlagen vor. Sie können bis zu 3 Dateien oder Fotos hochladen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Zahnimplantat und einer Brücke?

Nun, da Sie wissen, wie sich Brücken und Implantate ähneln, wollen wir einen Blick auf ihre Unterschiede werfen, damit Sie herausfinden können, welche Zahnersatzoption für Sie die beste ist.

Zahnimplantate vs. Brücke: Qualität

Aufbau eines Zahnimplantats vs Brücke
So ist ein Standard-Zahnimplantat aufgebaut

Zahnimplantate gelten im Allgemeinen als bessere Option als Zahnbrücken. Um zu verstehen, warum das so ist, sollten wir einen kurzen Blick auf die Anatomie der beiden Implantate werfen.

Das Standard-Zahnimplantat besteht in der Regel aus vier Hauptteilen:

  • Implantat: Die Schraube, die in Ihren Kieferknochen eingesetzt wird und als Zahnwurzel fungiert
  • Abutment (Schnapp-Kupplung): Sie hilft, die Krone an ihrem Platz zu halten
  • Schraube der Schnapp-Kupplung: Hält die Schnapp-Kupplung und die Krone zusammen
  • Implantat-Krone: Dies ist der Teil des Zahns, den Menschen sehen können

Wenn Sie einen Zahn verlieren, kann sich Ihr Kieferknochen ohne die Wurzel, die ihn stabilisiert, zurückbilden. Ein Implantat kann diesen Prozess verringern oder verhindern und Ihnen helfen, die natürliche Form Ihres Kieferknochens zu erhalten.

Zahnbrücken ersetzen nicht die Wurzel eines fehlenden Zahns, aber sie überbrücken die Lücke zwischen zwei Zähnen. Sie können Ihnen helfen, wie gewohnt zu kauen, zu essen und zu sprechen, und verhindern, dass Ihre Wangenknochen nach innen sinken.

Bei festsitzenden Brücken müssen die Zähne auf beiden Seiten der Brücke abgeschliffen werden, damit sie mit ihnen verklebt werden können. Brücken sehen wie natürliche Zähne aus und sind nicht herausnehmbar, was gut ist.

Sie ersetzen jedoch nicht die Zahnwurzeln und erfordern das Abschleifen von zwei gesunden Zähnen, weshalb sie nicht als so hochwertige Option wie Implantate gelten.

Brücke vs. Implantate: Kosten

Implantat oder Brücke Kosten
Implantat oder Brücke Kosten-Vergleich:
Welche Option ist günstiger?

Brücken sind eine günstigere Alternative zu Zahnimplantaten. Die durchschnittlichen Kosten für eine festsitzende Brücke liegen zwischen 500 und 1.500 € und bis zu 2.300 € für eine Klebebrücke.

Ein einzelnes Zahnimplantat kann zwischen 1.500 und 4.500 € kosten, je nach den verwendeten Materialien, dem benötigten Typ und dem Ort, an dem Sie sich behandeln lassen.

In manchen Fällen können Sie Glück haben und die Kosten für ein einzelnes Zahnimplantat liegen unter denen einer Brücke.

Zahnbrücken vs. Implantate: Langlebigkeit

Sowohl Zahnbrücken als auch Zahnimplantate sind für eine lange Lebensdauer ausgelegt, auf jeden Fall länger als Zahnprothesen oder andere Zahnersatzmöglichkeiten.

Brücken halten in der Regel zwischen 10 und 15 Jahren (bei richtiger Pflege auch länger), dann müssen Ihre Kronen ersetzt werden.

Das eigentliche Zahnimplantat – der Teil, der in Ihren Kieferknochen eingesetzt wird – ist für eine lebenslange Haltbarkeit ausgelegt. Die Krone muss jedoch wahrscheinlich wie bei einer Brücke nach 10 bis 15 Jahren ersetzt werden.

Vor- und Nachteile von Brücken und Implantaten

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht über die Vor- und Nachteile von Brücken und Zahnimplantaten:

Implantate

Brücke

  • Langlebig: Implantate halten ein Leben lang (Kronen halten 5-10 Jahre)

  • Bequem: Funktion und Gefühl wie natürliche Zähne

  • Natürliches Aussehen: Sehen aus wie natürliche Zähne

  • Erhaltung des Knochens: Ersetzen die Zahnwurzeln, um den Kieferknochen zu stärken

  • Erfordert eine Operation

  • Teuer

  • Langlebig: Sie halten 5-10 Jahre

  • Bequem: Funktion und Gefühl wie natürliche Zähne

  • Natürliches Aussehen: Sehen aus wie natürliche Zähne

  • Erfordert die Entfernung von gesundem Zahnschmelz der Nachbarzähne

  • Teuer

  • Ersetzt nicht die Zahnwurzeln

Die Zahnimplantat-Brücke

Eine Zahnimplantatbrücke, auch implantatgetragene Brücke genannt, ist eine Mischform zwischen Brücken und Implantaten. Es handelt sich um eine Brücke, die zwei oder mehr Zähne ersetzt und durch Zahnimplantate gesichert wird.

Wenn Sie sich für eine Brücke entscheiden, ist diese Art von Brücke am besten geeignet, da Sie einige der Vorteile von Zahnimplantaten nutzen können.

Kosten für eine Implantatbrücke

Die Kosten für Implantatbrücken beginnen bei etwa 5.000 €. Der Preis ist so hoch wegen der Implantate, die, wie wir bereits herausgefunden haben, am unteren Ende 1.500 € für ein einzelnes Implantat kosten können.

Bei einer Brücke müssen Sie wahrscheinlich zwei Implantate einsetzen lassen, zusätzlich zu den Kosten für die Kronen.

Implantat oder Brücke: Andere Faktoren berücksichtigen

Wenn es um den Ersatz fehlender Zähne geht, sind Zahnimplantate bei weitem die beste Option für Ihre Mundgesundheit. Wenn Implantate zu teuer sind und Sie Alternativen zu Zahnimplantaten in Betracht ziehen müssen, kann Ihr Zahnarzt eine Zahnbrücke empfehlen.

Fragen Sie einen Zahnarzt: Spielt das Alter eine Rolle bei Ihrer Empfehlung für eine Brücke oder ein Implantat?

Implantate verlieren mit der Zeit an Knochen und können freiliegende Gewindegänge aufweisen. Deshalb sind Implantate im Frontzahnbereich schwer zu ersetzen und wiederherzustellen. Wenn es sich um einen jüngeren Patienten handelt, z. B. um einen unter 35 Jahren, dem ein Frontzahn fehlt, empfehle ich möglicherweise eine Brücke, die im Verbund eingesetzt wird. Dies hängt jedoch immer noch von der Anatomie des Patienten, der Lachlinie und den Wünschen des Patienten ab.

Dr. Rhonda Kalasho, Glo Modern Dentistry

Wenn eine Brücke nicht in Frage kommt, ist Zahnersatz die günstigste Alternative zu Zahnimplantaten. Zahnprothesen können den Anschein erwecken, dass Sie noch alle Zähne haben, und können Ihnen helfen, normal zu kauen und zu sprechen.

Sie können auch verhindern, dass die Muskeln in Ihrem Gesicht nach innen erschlaffen. Sie können jedoch unbequem und instabil sein, weshalb sie nicht ideal sind.

Wenn Sie in der Lage sind, mehr zu bezahlen, und Sie alle Ihre Zähne ersetzen müssen, sollten Sie implantatgetragenen Zahnersatz in Betracht ziehen.

Für diese Prothesen werden in der Regel vier Implantate in jedem Zahnbogen benötigt, auf denen die Prothesen getragen werden. Diese Prothesen sind nicht herausnehmbar (außer durch den Zahnarzt), was sie viel stabiler macht als Standardprothesen.

Im folgenden Video erklärt Dr. Shaun Flynn, warum er seinen Patienten Brücken und Implantate empfiehlt, und gibt einen Überblick über die Vor- und Nachteile der einzelnen Optionen.

Er sagt auch, dass er herausnehmbare Optionen wie Zahnersatz nur dann empfiehlt, wenn dies aus Kostengründen wirklich die einzige Option für einen Patienten ist.

Losing a tooth can be pretty traumatic and the long term effects can go well beyond the mouth. Often times, a chain reaction of bone loss, cracked teeth, and even social anxiety can creep up leading to bigger problems. Luckily there are a few options for replacing a missing tooth. Today Dr. Shaun is going to compare dental bridges and implants and why he prefers one over the other in most instances.

Fazit: Brücke oder Implantat?

Die meisten (wenn nicht sogar alle) Zahnärzte sind sich einig, dass Zahnimplantate in Bezug auf Ästhetik, Komfort, Funktion und Nutzen für Ihre Mundgesundheit die beste Option für Zahnersatz sind. Allerdings sind Implantate auch sehr teuer und für viele Patienten einfach zu kostspielig.

Wenn das bei Ihnen der Fall ist, sind Zahnbrücken ebenfalls eine gute Option. Möglicherweise können Sie sogar eine Mischform zwischen einer Brücke und einem Implantat erhalten, eine sogenannte implantatgetragene Brücke.

Mit den Fortschritten in der Medizintechnik stehen Ihnen immer mehr und bessere Möglichkeiten zur Verfügung. Am besten informieren Sie sich bei Ihrem Zahnarzt über Ihre Behandlungsmöglichkeiten, denn er kann Ihnen helfen, die beste Lösung für Ihren Zahnersatz zu finden.

FAQs

Implantat oder Brücke – Was ist besser?

Brücke oder Implantat
Brücke oder Implantat – beide Optionen
bieten Vorteile

Idealerweise sollten Sie fehlende Zähne mit einem Implantat ersetzen. Wenn Sie jedoch kein Implantat bekommen können, weil es entweder zu teuer ist oder Sie nicht genug Knochenmasse haben, ist eine Brücke eine gute Option.

Implantate sind besser für Ihre Mundgesundheit, weil sie stabiler sind und in Ihren Kieferknochen eingesetzt werden, wo sie zu einem Teil Ihres Kiefers werden. Das bedeutet, dass sie viele der gleichen Funktionen wie natürliche Zahnwurzeln erfüllen – vor allem helfen sie, die Struktur und Dichte Ihres Kiefers zu erhalten.

Brücken (es sei denn, Sie erhalten eine implantatgetragene Brücke) haben keine Zahnwurzeln, können Ihnen aber dennoch helfen, natürlich zu kauen und zu sprechen, und verhindern, dass Ihre Gesichtsmuskeln nach innen absacken.

Was ist die beste Alternative zu Zahnimplantaten?

Die beste Alternative zu Zahnimplantaten ist höchstwahrscheinlich eine implantatgetragene Brücke. Wenn Sie einen ganzen Zahnbogen ersetzen müssen, könnte ein implantatgetragener Zahnersatz für Sie in Frage kommen.

Für eine implantatgetragene Brücke werden in der Regel zwei Implantate benötigt, um die Brücke zu verankern, und implantatgetragene Prothesen werden in der Regel mit vier Implantaten befestigt.

Was sind Zahnimplantatbrücken?

Zahnimplantatbrücken, auch implantatgetragene Brücken genannt, sind zwei oder mehr Kronen, die durch zwei Implantate verankert werden. Dies ist eine gute Option, wenn Sie mehrere Zähne ersetzen müssen, sich aber keine Implantate leisten können.

Implantat oder Brücke? Vergleich von Kosten, Alternativen und Qualität.
5 (100%) 1 Stimme(n)