Dentaly.org wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie über die Links auf unserer Website einkaufen, können wir eine Affiliate-Provision verdienen, die für Sie keine Kosten bedeutet. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Philips Sonicare Schallzahnbürste: Die besten Modelle im Vergleich

By  

Die Philips Sonicare Schallzahnbürste gehört zu den besten auf dem Markt. Doch welches Modell ist besonders geeignet für Ihre Bedürfnisse?

Philips Sonicare Schallzahnbürste: Welche ist die beste Schallzahnbürste?
Welches ist das beste Philips Sonicare Modell für Ihre Bedürfnisse?

Philips Sonicare ist einer der größten Namen für elektrische Zahnbürsten in Deutschland und dem Rest der Welt. Nicht erst seit seinem Aushängeschild – der Philips Sonicare Schallzahnbürste DiamondClean Smart – ist das Unternehmen führend in der Zahnbürstentechnologie. Wenn Sie selbst auf der Suche nach einer Schallzahnbürste für Ihre individuellen Anforderungen sind, sollten Sie jedoch verschiedene Modelle berücksichtigen.

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir Ihnen in diesem Artikel eine Reihe von empfehlenswerten Philips Sonicare Schallzahnbürsten vor. Sie unterscheiden sich sowohl im Funktionsumfang als auch im Preis. Auf diese Weise möchten wir Sie dabei unterstützen, das Modell ausfindig zu machen, das am besten zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Sonicare Vergleich weiterhelfen können, sodass Sie am Ende die richtige Entscheidung für Ihre Mundhygiene treffen.

Philips Sonicare Schallzahnbürste

Die elektrischen Sonicare Zahnbürsten werden vom Gesundheitstechnologieunternehmen Philips hergestellt. Für ein gründliches Zähneputzen kombinieren die elektrischen Zahnbürsten zwei Methoden:

Dieses Modell ist sehr begehrt.
Die Philips Sonicare Schallzahnbürsten zählen zu den besten auf dem Markt.
  • Eine schnelle Bürstenbewegung, die Plaque entfernt.
  • Schalltechnologie, die Wasser zwischen den Zähnen und um den Zahnfleischrand herum pulsiert. Damit wird Plaque auch dort entfernt, wo die Borsten nicht hinkommen.

Philips Sonicare Schallzahnbürsten sind klinisch getestet. Die meisten Modelle verfügen zudem über integrierte intelligente Sensoren, mit denen Sie Ihre Putztechnik verbessern können.

Die besten Sonicare-Zahnbürsten kommen auf 62.000 Bürstenbewegungen pro Minute. Nach Angaben des Herstellers entspricht dies dem manuellen Putzen eines ganzen Monats in nur zwei Minuten. Selbstverständlich bedeutet das nicht, dass Sie Ihre Zähne nur einmal im Monat putzen müssen, wenn Sie eine Philips Sonicare Schallzahnbürste besitzen. Es handelt sich dabei nur um einen Marketingslogan von Philips, um die Effektivität der Produkte gegenüber herkömmlichen Handzahnbürsten deutlich zu machen.

Die meisten Zahnärzte halten die Art der verwendeten Zahnbürste außerdem für weniger relevant. Am wichtigsten ist nach wie vor, dass die Zähne zweimal täglich geputzt werden und täglich Zahnseide zum Einsatz kommt.

Wie wird die Philips Sonicare Schallzahnbürste verwendet?

Sie haben noch nie eine Philips Sonicare Schallzahnbürste verwendet? Keine Sorge, die Anwendung unterscheidet sich nicht wesentlich von der einer manuellen Zahnbürste. Die Schallzahnbürste erledigt lediglich die Arbeit für Sie. Wir empfehlen Ihnen, vor der ersten Anwendung die Gebrauchsanweisung zu lesen. Hier erfahren Sie auch, ob Sie die Schallzahnbürste vor dem ersten Gebrauch aufladen müssen. Bei der Verwendung einer Philips Schallzahnbürste gibt es außerdem folgende Schritte zu beachten:

  1. Feuchten Sie die Borsten an.
  2. Tragen Sie Zahnpasta auf den Zahnbürstenkopf auf.
  3. Halten Sie die Borsten in einem Winkel von etwa 45 Grad zum Zahnfleischrand gegen die Zähne.
  4. Drücken Sie den Startknopf.
  5. Bewegen Sie den Bürstenkopf mit leichtem Druck langsam über Ihre Zähne.
  6. Sie müssen keine schrubbenden Bewegungen ausführen – das erledigt die Schallzahnbürste.
  7. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Putzen alle Oberflächen jedes Zahns abdecken.

Und so sieht das Ganze in der Praxis aus:

http://www.philips.de/c-m-pe/elektrische-zahnbuersten Erleben Sie ein tiefenreines Mundgefühl. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Philips Sonicare optimal nutzen und beste Reinigungsergebnisse erzielen.

Die besten Sonicare Zahnbürsten in 2020

Welche ist die beste Philips Sonicare Schallzahnbürste in 2020? Das hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab – unter anderem natürlich auch von Ihrem Budget.

Wir werden hier nicht alle verschiedenen Sonicare-Modelle vorstellen, da dies den Rahmen sprengen würde. Stattdessen zeigen wir Ihnen die aktuellsten, beliebtesten und am besten bewerteten Sonicare-Zahnbürsten für 2020. Die verschiedenen Modelle haben wir grob nach Preis und Funktionsumfang sortiert, beginnend mit dem Spitzenprodukt aus dem Hause Philips: Die Sonicare DiamondClean.

Philips Sonicare DiamondClean Smart

Die Philips Sonicare DiamondClean Smart bietet alles, was Sie sich von einer Premium-Zahnbürste erhoffen können – und wahrscheinlich noch viel mehr. Zu den herausragenden Funktionen gehören mehrere Bürstenmodi, eine automatische Programmauswahl und ein modernes Philips Sonicare Ladeglas. Die intelligente Technologie der Bürste in Verbindung mit der Sonicare-App zeigt Ihnen genau, wo Sie geputzt und – was noch wichtiger ist – welche Bereiche Sie vergessen haben. Dies sind die Funktionen der Philips Sonicare DiamondClean Smart:

  • 3 intelligente Sensoren und eine App zur Perfektionierung Ihrer Putztechnik.
  • 62.000 Bewegungen / Minute.
  • 5 Reinigungsmodi und 3 Intensitäten.
  • 4 verschiedene Premium-Bürstenköpfe enthalten.
  • Die Premium-Bürstenköpfe wählen automatisch den optimalen Modus und die richtige Intensität.
  • Der Leuchtring macht sich bemerkbar, wenn zu viel Druck ausgeübt wird.
  • Stilvolles Ladeglas.
  • Hochwertiges USB-Ladeetui für unterwegs.
  • Antibakterielles Mundspray.
  • Akkulaufzeit: 2-3 Wochen.

All diese Funktionen sind natürlich nicht ganz günstig zu haben. Der größte Nachteil der Philips Sonicare DiamondClean Smart ist ihr Preis. Sie kostet etwa doppelt so viel wie andere Schallzahnbürsten – obwohl sie inzwischen auch immer wieder zu reduzierten Preisen angeboten wird.

Lohnt es sich also, so viel Geld für eine “intelligente” Zahnbürste mit einer App auszugeben? Einige wenige Philips Sonicare-Tester sagen, dass die App nur eine Spielerei ist – die meisten Nutzer finden sie dagegen wirklich hilfreich. Ein Rezensent erklärt beispielsweise:

“Die Verarbeitungsqualität und die Liebe zum Detail sind auf höchstem Niveau. Die Leistung der Bürste fühlt sich so kraftvoll an, schädigt aber nicht das Zahnfleisch und verursacht keine Schmerzen. Bei diesem Produkt wurde eine sanfte Reinigung mit beeindruckender Kraft in Einklang gebracht. Als ich dann die App verbunden habe, stellte sich heraus, dass ich mit meinen 32 Jahren noch einiges lernen musste. Zum Beispiel hatte ich mir angewöhnt, den Bürstenkopf zu schnell zu bewegen und zu viel Druck auszuüben. Vermutlich werde ich die App nicht auf Dauer nutzen. Aber sie hilft wirklich, schlechte Gewohnheiten auszumerzen und bessere beizubehalten.

Wenn Sie Sonicare-Bürsten wirklich lieben und den hohen Preis verschmerzen können, wird die Philips Sonicare DiamondClean Smart Sie nicht enttäuschen. Alternativ können Sie sich aber beispielsweise auch das Oral-B Genius X-Modell ansehen, das in ähnlicher Weise künstliche Intelligenz verwendet, und ungefähr genauso viel kostet. Eine sehr gute Variante ist auch die Oral-B iO, das neueste High-Tech-Modell aus dem Hause Braun.

Philips hat ebenfalls die Sonicare DiamondClean (nicht Smart) im Angebot, die im Philips Sonicare DiamondClean Preisvergleich günstiger abschneidet. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine Premium-Bürste. Viele Funktionen, die die Smart-Variante so besonders machen, fehlen hier jedoch. Dafür gibt es eine größere Auswahl an Farben, einschließlich Pink und Roségold, falls Sie viel Wert auf die Optik legen. Wenn Sie verschiedene Reinigungsmodi als nützlich empfinden, auf eine App jedoch verzichten können, lohnt sich ein genauerer Blick auf diese günstigere Variante. Der Nachteil: Die Sonicare DiamondClean hat keinen Drucksensor – im Gegensatz zu vielen preiswerteren Modellen.

Philips Sonicare ProtectiveClean 6100

Schauen wir uns als nächstes eine Schallzahnbürste im mittleren Segment an: Die Sonicare ProtectiveClean 6100. Mit drei Reinigungsmodi und drei Intensitäten haben Sie immer noch viel Kontrolle über die E-Zahnbürste. Sie ist außerdem mit einem Drucksensor und BrushSync-Technologie ausgestattet.

Diese Bürste verfügt weder über eine Bluetooth-Verbindung noch über ein USB-Ladeetui. Im Lieferumfang ist ein reguläres, farblich passendes Ladegerät enthalten. Dabei stehen Schwarz, Pink und Weiß zur Auswahl.

Die SonicareProtectiveClean 6100 ist mit zwei aufhellenden Bürstenköpfen ausgestattet (Optimal White), sodass Sie Ihre Zähne beim Putzen aufhellen können. Für noch bessere Ergebnisse können Sie zusätzlich eine aufhellende Zahncreme verwenden. Sollten Sie doch eine andere Aufsteckbürste bevorzugen oder ausprobieren wollen, können Sie selbstverständlich auch wechseln.

Erwähnenswert ist auch die Sonicare ProtectiveClean 5100. Diese entscheidet sich dadurch von ihrem Nachfolgermodell, dass sie nur eine statt drei Intensitätseinstellungen hat. Die Philips Zahnbürste bietet jedoch nur eine geringe Preisersparnis, wenn sie nicht gerade im Angebot ist.

Entscheiden Sie also selbst, ob es sich lohnt, etwas mehr für die SonicareProtectiveClean 6100 zu bezahlen, die Ihnen mehr Kontrolle beim Zähneputzen bietet.

Philips Sonicare ProtectiveClean 4300

Wenn Sie keinen Wert auf Schnickschnack legen, ist die Sonicare ProtectiveClean 4300 eine ausgezeichnete Wahl. Sie verfügt über alle Grundfunktionen, die Ihnen beim besseren Putzen helfen: Drucksensor, Timer, zwei Intensitätseinstellungen und die BrushSync-Technologie. Mit einer Bürstengeschwindigkeit von bis zu 62.000 Bewegungen pro Minute erhalten Sie die Leistung der Philips Sonicare DiamondClean zu einem deutlich günstigeren Preis.

Der Nachteil: Es gibt nur einen Bürstenmodus, außerdem wird nur ein Optimal Plaque Defence-Bürstenkopf mitgeliefert. Die Sonicare ProtectiveClean 4300 verfügt über ein Reiseetui, das jedoch nicht zum Aufladen geeignet ist. Farblich stehen Ihnen Schwarz, Pink und Blau zur Auswahl.

Ein Rezensent hat sowohl die Sonicare ProtectiveClean 4300 als auch die DiamondClean-Variante getestet und berichtet von seinen Erfahrungen:

“Ich habe die Schallzahnbürste gekauft, um meine DiamondClean zu ersetzen, die nach zwei Jahren kaputt gegangen war. Die sechs verschiedenen Einstellungen der DiamondClean habe ich eigentlich nie verwendet und die Intensität der ProtectiveClean 4300 ist dieselbe – nur ohne Schnickschnack.”

Philips Sonicare EasyClean

Die Philips Sonicare EasyClean ist die beste Sonicare-Zahnbürste, wenn Sie sie nur für das benötigen, wofür sie eigentlich gedacht ist: Zähneputzen. Auch dieses Modell pulsiert alle 30 Sekunden um Sie daran zu erinnern, den Putzbereich zu wechseln. Es gibt jedoch keinen Drucksensor, keine zusätzlichen Reinigungsmodi und kein Reiseetui. Die Philips Sonicare EasyClean bietet 31.000 Bewegungen pro Minute. Das entspricht etwa der Hälfte der Leistung der Premium-Modelle. Dennoch kommt auch hier die fortschrittliche Sonicare-Technologie zum Einsatz.

Dementsprechend ist sie auch eines der billigsten Sonicare-Modelle und könnte ein gutes Einsteigerprodukt sein, wenn Sie zum ersten Mal eine Schallzahnbürste ausprobieren und nicht zu viel Geld ausgeben möchten. Die weiter oben erwähnte Sonicare ProtectiveClean 4300 kostet jedoch nur wenig mehr und bietet aufgrund ihrer zusätzlichen Funktionen allgemein ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zu einem ähnlichen Preis gibt es auch die Sonicare DailyClean 3100, die im Grunde die gleichen Funktionen bietet. Allerdings ist ihr Griff etwas dicker, was einige Anwender als positiv und andere als eher negativ empfinden.

Wenn Sie in erster Linie auf der Suche nach einer günstigen Schallzahnbürste mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sind, sollten Sie jedoch nicht ausschließlich Sonicare-Modelle vergleichen. Eine gute Alternative ist beispielsweise die Oral-B Pro 2 2000 mit zwei Putzmodi und einem Drucksensor – zum etwa gleichen Preis. Weitere Alternativen stellen wir Ihnen weiter unten im Artikel vor.

Welche ist die beste Philips Sonicare Schallzahnbürste?

Wie Sie sehen, gibt es eine Menge zu beachten – und wir haben Ihnen noch nicht einmal die anderen Schallzahnbürsten gezeigt. Auf die Frage nach der besten Sonicare-Schallzahnbürste gibt es leider keine allgemein gültige Antwort. Es kommt tatsächlich darauf an, was Sie von einer elektrischen Zahnbürste erwarten. Stellen Sie sich am besten folgende Fragen:

  • Suchen Sie ausschließlich nach günstigen Modellen oder sind Sie für eine optimale Zahnpflege bereit, einen höheren Preis zu zahlen?
  • Möchten Sie eine Schallzahnbürste mit unterschiedlichen Modi?
  • Wie wichtig ist Ihnen die Optik?
  • Hilft Ihnen eine App, Ihre Zähne besser zu putzen?

Schauen Sie sich die folgende Vergleichstabelle für Sonicare-Zahnbürsten an, um herauszufinden, welches Modell für Sie am besten geeignet ist.

DiamondClean Smart

DiamondClean

ProtectiveClean 6100

ProtectiveClean 4300

EasyClean

Preisspanne

€€€€€

€€€€

€€€

€€

Putzmodi

5

5

3

1

1

Intensitäten

3

1

3

2

1

Bluetooth/App-Konnektivität

Ja

Nein

Nein

Nein

Nein

Drucksensor

Ja

Nein

Ja

Ja

Nein

Inkludierte Bürstenköpfe

4

1

2

1

1

BrushSync-Technologie

Ja

Nein

Ja

Ja

NeinGlas

Ladegerät

Glas

Puck (Scheibe)

Standard

Standard

Standard

Reiseetui

Ja (mit USB-Charger)

Ja (mit USB-Charger)

Ja

Ja

Nein

Timer und Quadpacer

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Wo zu kaufen?

Erwähnenswert ist auch, dass der Hersteller für alle Modelle eine Philips Sonicare Garantie von 24 Monaten sowie eine 28-tägige Zufriedenheitsgarantie gewährt. Obwohl die Sonicare-Schallzahnbürsten nicht gerade günstig sind, können Sie sich sicher sein, dass Sie mit der Philips elektrische Zahnbürste ein qualitativ hochwertiges Produkt von einer renommierten Marke erhalten.

Philips Sonicare Bürstenköpfe

Kommt Ihnen die Auswahl an Sonicare-Zahnbürsten schon riesig vor? Dann seien Sie gespannt auf die Auswahl an Sonicare-Zahnbürstenköpfen, die Philips im Angebot hat. Aktuell gibt es sieben verschiedene Arten von Bürstenköpfen für Philips Sonicare Bürsten für Erwachsene – und einen für die elektrische Zahnbürste für Kinder.

Möglicherweise haben Sie bereits bemerkt, dass der Austausch von Sonicare-Bürstenköpfen im Vergleich zu Oral-B und anderen Marken ziemlich teuer ist. Einer der Gründe für die hohen Preise ist die BrushSync-Technologie. Hier erkennt der Bürstenkopf automatisch, welcher Modus verwendet werden soll. Sie werden außerdem erinnert, wenn es Zeit für einen Austausch ist – diese Funktion ist jedoch nur bei neueren Sonicare-Modellen verfügbar. Bei älteren Varianten verblassen die Borsten des Philips Sonicare Zahnbürstenaufsatz und weisen so auf einen anstehenden Bürstenkopfwechsel hin.

Glücklicherweise gibt es immer wieder günstige Angebote für Philips Sonicare Aufsätze – zum Beispiel bei Amazon. Die günstigsten Produkte haben wir Ihnen in der folgenden Übersicht direkt verlinkt. Es werden auch immer wieder günstigere “Sonicare-kompatible” Bürstenköpfe angeboten. Damit riskieren Sie aber die Garantie auf Ihre Philips Sonicare Zahnbürste. Denn diese gilt nur, wenn ausschließlich offizielle Philips Sonicare Bürstenköpfe verwendet werden.

  • W3 Premium White: Weiche Gummiseiten biegen sich um Ihre Zähne, während dichte Borsten in der Mitte auf Oberflächenflecken wirken. Entfernt zehnmal mehr Plaque und 100 Prozent mehr Flecken als eine manuelle Bürste. 
  • W2 Optimal White: Rautenförmige Borsten für weißere Zähne in nur einer Woche, sieben Mal mehr Plaqueentfernung als mit einer manuellen Bürste. 
  • C3 Premium Plaque Defense: Das flexible Design mit Gummiborsten an den Seiten bietet zusätzlichen Oberflächenkontakt und entfernt zehnmal mehr Plaque als beim manuellen Bürsten. 
  • C2 Optimal Plaque Defense (ehemals ProResults Plaque Control): Gebogene Spitze, um leichter zum hinteren Teil des Mundes zu gelangen, sieben Mal mehr Plaqueentfernung als mit einer manuellen Bürste.
  • G3 Premium Gum Care: Der gebogene Kopf und die flexiblen Seiten schützen das Zahnfleisch vor übermäßigem Bürsten. Sieben Mal gesünderes Zahnfleisch in nur zwei Wochen.  
  • G2 Optimal Gum Care: Schonende aber gründliche Reinigung, verbessert die Zahnfleischgesundheit um bis zu hundert Prozent gegenüber einer manuellen Bürste.
  • ProResults: Konturiertes Profil, entfernt zweimal mehr Plaque als eine Handzahnbürste. Der einzige Zahnbürstenkopf auf dieser Liste ohne BrushSync-Funktionalität.

Die meisten dieser Bürstenköpfe sind passend zu Ihrer Zahnbürste in Schwarz oder Weiß sowie in Zweier-, Vierer- oder Achterpacks erhältlich. Sie sind in der Regel mit allen hier vorgestellten Sonicare-Zahnbürsten kompatibel. Wenn Sie ein älteres Modell besitzen, sollten Sie vor dem Kauf die Kompatibilität überprüfen.

Ein kleiner Nachteil der Philips Sonicare-Zahnbürstenköpfe: Sie lassen sich nicht unterscheiden. Das stört immer dann, wenn mehrere Familienmitglieder dasselbe Zahnbürstenmodell verwenden. Während Oral-B und einige andere Hersteller farbige Bänder haben, um die Köpfe zu personalisieren, sehen die Zahnbürstenköpfe von Sonicare alle gleich aus.

Fazit zur Philips Sonicare Schallzahnbürste

Philips Sonicare Schallzahnbürste: Welche ist die beste Schallzahnbürste?
Ob elektrisch, Schall- oder Handzahnbürste: Das Wichtigste ist die tägliche Reinigung.

Die beste Philips Sonicare Schallzahnbürste ist nicht unbedingt die teuerste. Der Marktführer Philips Sonicare stellt einige hervorragende E-Zahnbürsten mit fortschrittlicher Technologie her, die immer weiter verbessert wird. Aber auch wenn die Premium-Modelle nicht in Ihrem Budget liegen, können Sie mit den günstigeren Varianten ausgezeichnete Putzergebnisse erzielen und Ihre Mundhygiene verbessern.

Um zu entscheiden, welche Philips Sonicare Schallzahnbürste für Sie geeignet ist, legen Sie zunächst eine Preisspanne fest und überlegen Sie dann, welche Funktionen Ihnen wichtig sind. Wenn Sie sich für Technik begeistern und sich von Apps anspornen lassen, lohnt sich die Investition in ein teureres Modell. Falls Ihnen viele der Funktionen jedoch eher wie Spielereien vorkommen, können Sie auch bedenkenlos zu einer günstigeren Philips Sonicare Schallzahnbürste greifen. Denn die Modelle sind durch die Bank gut bewertet und werden Ihnen in jedem Fall helfen, eine ausgezeichnete Mundhygiene in Ihren Alltag zu integrieren.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Philips Sonicare Schallzahnbürste

Welche ist die beste Philips Sonicare Schallzahnbürste?

Mit einer Gesamtnote von 1,8 ist die Philips Sonicare DiamondClean Smart die Top-Empfehlung von Stiftung Warentest. In den Kategorien Reinigungsleistung, Akkulaufzeit und Ausstattung erhält sie jeweils die Note “sehr gut”. Der Nachteil: Die Philips Sonicare DiamondClean Smart gehört auch zu den teuersten Geräten auf dem Markt.

Welche Philips Sonicare bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wenn das Premium-Modell aus dem Hause Philips – die Philips Sonicare DiamondClean Smart – mit über 200 Euro Ihr Budget übersteigt, sollten Sie sich nach günstigeren Alternativen umsehen. Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet die Sonicare ProtectiveClean 4300. Für unter 70 Euro bietet sie Grundfunktionen wie Drucksensor, Timer, zwei Intensitätseinstellungen und die BrushSync-Technologie. Mit einer Bürstengeschwindigkeit von bis zu 62.000 Bewegungen pro Minute erhalten Sie die Leistung der Philips Sonicare DiamondClean zu einem deutlich günstigeren Preis. 

Welches ist das neueste Philips Sonicare Modell?

Die neueste und technologisch ausgefeilteste Philips Sonicare Schallzahnbürste ist die Philips Sonicare DiamondClean Smart. Zu ihren herausragenden Funktionen gehören mehrere Bürstenmodi, eine automatische Programmauswahl und ein modernes Philips Sonicare Ladeglas. Die intelligente Technologie der Bürste in Verbindung mit der Sonicare-App zeigt Ihnen außerdem, wo Sie geputzt und welche Bereiche Sie vergessen haben. 

Wie lange hält eine Philips Sonicare Schallzahnbürste?

Der Hersteller bietet eine Philips Sonicare Garantie von 24 Monaten sowie eine 28-tägige Zufriedenheitsgarantie. Bei guter Pflege können Philips Sonicare Schallzahnbürsten problemlos mehrere Jahre halten. In der Regel sollten Sie sich jedoch nicht darauf verlassen, dass Ihre elektrische Zahnbürste Sie Ihr ganzes Leben lang begleiten wird. Bei der Anschaffung sollten Sie deshalb auch bedenken, dass Sie in einigen Jahren möglicherweise erneut in eine E-Zahnbürste investieren müssen. In der Regel lohnt es sich nach Ablauf der Garantie auch nicht mehr, einen Reparaturservice in Anspruch zu nehmen.

Welche Philips Sonicare Bürstenköpfe sind empfehlenswert?

Aktuell gibt es sieben verschiedene Arten von Philips Sonicare Bürstenköpfen. Sie alle sind auf unterschiedliche Bedürfnisse ausgerichtet, sodass sich nicht pauschal sagen lässt, welche von ihnen besonders empfehlenswert sind.

Greifen Sie zu W3 Premium White oder W2 Optimal White, wenn Sie sich strahlend weiße Zähne wünschen. C3 Premium Plaque Defense oder C2 Optimal Plaque Defense unterstützt Sie beim Kampf gegen Plaque. Ihr Zahnfleisch können Sie optimal mit G3 Premium Gum Care oder G2 Optimal Gum Care pflegen. Es werden auch immer wieder günstigere “Sonicare-kompatible” Bürstenköpfe angeboten. Diese sind jedoch oft minderwertig verarbeitet. Außerdem riskieren Sie die Garantie auf Ihre Philips Sonicare Zahnbürste.

Philips Sonicare Schallzahnbürste: Die besten Modelle im Vergleich
4.9 (97.78%) 9 Stimme(n)

Autor des Artikels
Franziska arbeitet hauptberuflich als Bloggerin und Online Redakteurin. Sie ist spezialisiert auf das Thema Zahngesundheit und unterstützt Dentaly.org seit 2020.
Quellen

ZR Zahnmedizin Report: Studie findet Vorteile für oszillierend-rotierende Bürsten: https://www.iww.de/zr/materialkunde/elektrozahnbuersten-elektrische-zahnbuersten-studie-findet-vorteile-fuer-oszillierend-rotierende-buersten-f65165

Stiftung Warentest: Elektrische Zahnbürsten im Vergleich 2020: https://www.test.de/Zahnbuersten-im-Test-4621863-0/

 

 

 

 

    yeap