Plus Dental: Kosten und die Vor- und Nachteile der Aligner

Gerade Zähne und ein strahlendes Lächeln – davon träumt wohl jeder, der beim Blick in den Spiegel nicht zu hundert Prozent zufrieden ist. Häufig wurde eine Zahnkorrektur im Teenageralter versäumt oder die Zähne haben sich nach einigen Jahren wieder in ihre alte Position geschoben. Die Folgen: Zahnprobleme und schiefe Zähne im Erwachsenenalter. Anbieter von unsichtbaren Zahnschienen – wie beispielsweise Plus Dental (früher: Sunshine Smile) – versprechen hier Abhilfe.

Plus Dental - abgeschlossene Behandlung
Schöne Zähne und ein strahlendes Lächeln – wer träumt nicht davon?

Denn oft überwiegt die Eitelkeit und die Hemmungen vor unschönen Drähten und Brackets im Mund ist einfach zu groß. Dabei sind ebenmäßige Zähne heutzutage wichtiger denn je. Denn ein makelloses, selbstbewusstes Lächeln lässt uns nicht nur sympathisch und vertrauenswürdig erscheinen sondern öffnet auch viele Türen im Berufs- und Alltagsleben.

Glücklicherweise gibt es heute längst verschiedene Möglichkeiten, schiefe Zähne diskret und schmerzfrei zu begradigen. Eine Möglichkeit sind hier die sogenannten Aligner: Die durchsichtigen, biegsamen Zahnschienen aus Kunststoff wurden speziell für Erwachsene entwickelt. Dass diese Art der Zahnkorrektur nicht nur Vorteile hat, wird am Beispiel von Plus Dental (ehemals Sunshine Smile) besonders deutlich. In diesem Artikel versorgen wir Sie deshalb nicht nur mit Informationen rund um den Aligner-Anbieter sondern zeigen Ihnen auch Alternativen auf, die möglicherweise besser geeignet sind. Hier erfahren Sie:

  • Was genau ist PlusDental?
  • Wie funktioniert eine Zahnbehandlung mit Plus Dental?
  • Wie lange dauert die Behandlung?
  • Für wen ist PlusDental geeignet?
  • Wie sind die Plus Dental Erfahrungen bzw. Sunshine Smile Erfahrungen?
  • Welche Kritik gibt es an PlusDental?
  • Gibt es bessere Alternativen?
  • Wie hoch sind die Zahnschiene Kosten?

Informieren Sie sich gründlich, bevor Sie sich für eine Zahnbehandlung entscheiden. Denn nicht nur die Zahnkorrektur Kosten sondern auch die Produktqualität und die Seriosität des Anbieters sind wichtige Kriterien bei der Entscheidungsfindung. Wählen Sie deshalb nicht direkt die günstigste Aligner-Firma sondern ziehen Sie insbesondere auch renommierte und erfahrene Anbieter wie Invisalign in Betracht.

Möchten Sie sehen, wie Sie mit geraden Zähnen aussehen würden?

Benutzen Sie das kostenlose SmileView-Tool von Invisalign um herauszufinden, wie Sie mit geraden Zähnen aussehen würden. Selbst wenn Sie Invisalign nicht in Betracht ziehen, können Sie einfach ein Selfie hochladen, und in etwa einer Minute erhalten Sie ein Bild von sich selbst mit geraden Zähnen. Probieren Sie es jetzt aus!

Was genau ist PlusDental?

PlusDental ist ein Berliner StartUp, das 2017 unter dem Namen Sunshine Smile gegründet wurde. Das Unternehmen verfügt über ein hauseigenes Dental-Labor, in dem maßgeschneiderte durchsichtige Zahnspangen (Aligner) von Zahntechnikern hergestellt werden. Mit diesen können Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen in der Regel innerhalb von einigen Monaten korrigiert werden. Da die Zahnschienen nicht nur biegsam sondern auch transparent und äußerst dünn sind, wirken sie beim Tragen fast unsichtbar und fallen im normalen Gespräch mit Dritten absolut nicht auf.

Plus Dental - durchsichtige Zahnschiene
Die durchsichtigen Zahnschienen sind im Mund fast unsichtbar.

Um schiefe Zähne und kleinere Zahnlücken zu korrigieren, ist es wichtig, die Aligner den Großteil des Tages zu tragen. Ideal ist eine Tragedauer von 22-23 Stunden. Konkret bedeutet das, dass die unsichtbaren Zahnschienen nur zum Essen und zur Mundhygiene herausgenommen werden sollten. Andernfalls kann das gewünschte Behandlungsergebnis im vorausberechneten Zeitraum unter Umständen nicht erreicht werden. Trinken ist mit den Alignern problemlos möglich, solange das Getränk keinen Zucker oder färbende Substanzen enthält. Cola, Rotwein & Co. sind während der Tragezeit also tabu.

Die Reinigung der unsichtbaren Zahnspange ist äußerst unkompliziert: Sie erfolgt täglich mit Zahnbürste und Zahncreme. Hier ist es wichtig, die empfindlichen Schienen keinem allzu heißen Wasser auszusetzen, da sie sich eventuell verformen könnten.

Wie verläuft eine Zahnbehandlung mit Plus Dental?

Genau wie bei der klassischen Zahnspange werden die Zähne auch bei der Behandlung mit Alignern mechanisch verschoben bzw. gedreht, um am Ende in der gewünschten Position fixiert zu werden. Feste Zahnspangen können im Verlauf der Zahnkorrektur jedoch angepasst werden, was bei den herausnehmbaren Zahnschienen von Plus Dental nicht möglich ist. Es müssen deshalb im Vorfeld mehrere Aligner angefertigt werden, die dann alle zwei Wochen gewechselt werden. Die vollständige Zahnbehandlung verläuft in mehreren Schritten:

Plus Dental - Zahnlabor
Die transparenten Zahnschienen von PlusDental werden im Labor angefertigt.
  • Beratung bei einem zertifizierten Zahnarzt: Nachdem online ein Termin vereinbart wurde, steht als erster Schritt ein Besuch in einer PlusDental-Praxis an. Hier wird ein intraoraler 3D-Scan der Zähne erstellt, außerdem erfolgt ein Beratungsgespräch.
  • Entscheidung für oder gegen die Behandlung: Im nächsten Schritt erstellt der Anbieter anhand des 3D-Scans eine dreidimensionale Simulation. Patientinnen und Patienten können nun ihr Behandlungsergebnis sehen und erhalten zudem einen Kostenvoranschlag. Anhand dieser Informationen können sie sich für oder gegen eine Behandlung entscheiden. Erst im Anschluss daran entstehen Kosten.
  • Produktion und Auslieferung der Aligner: Die Zahnschienen werden nun im Dental-Labor hergestellt und direkt nach Hause geliefert.
  • Beginn der Tragezeit: Die Aligner müssen nun täglich mindestens 22 Stunden getragen werden. Über die PlusDental App werden die Behandlungsfortschritte dokumentiert und kontrolliert. Außerdem werden Patientinnen und Patienten an den Zahnschienenwechsel erinnert (ca. alle ein bis zwei Wochen).
  • Beginn der Retention: Im Rahmen der Zahnkorrektur werden die Zähne gelockert. Damit sie im Anschluss an die Behandlung nicht wieder in ihre ursprüngliche Position zurück rutschen, ist eine Retentionszeit erforderlich. Hier kommen sogenannte Retainer zum Einsatz, bei denen es sich ebenfalls um Zahnschienen handelt. Sie bestehen allerdings aus einem festeren Material.

Wie lange dauert die Plus Dental Behandlung?

Die konkrete Behandlungsdauer mit den Alignern von PlusDental schwankt von Fall zu Fall. Unter anderem hängt sie von der Beschaffenheit des Kiefers bzw. der Zähne sowie von der Komplexität der Zahnfehlstellung ab. Im Rahmen des ersten Behandlungstermins erfahren Patientinnen und Patienten, wie viel Zeit für ihre Zahnkorrektur benötigt wird. In der Regel ist mit vier bis zehn Monaten zu rechnen. Die im Vorfeld berechnete Behandlungsdauer setzt allerdings ein konsequentes Tragen der Schienen voraus – 22 Stunden pro Tag sind ein absolutes Muss.

Nachdem die Zahnkorrektur erfolgreich abgeschlossen wurde, beginnt die sogenannte Retentionszeit. In dieser muss ein Retainer getragen werden, der verhindert, dass die Zähne wieder an ihren ursprünglichen Platz wandern und die Behandlung somit umsonst war. Die Retentionszeit ist ebenfalls individuell und kann in einigen Fällen mehrere Jahre dauern.

Für wen ist PlusDental geeignet?

Das Behandlungsangebot von PlusDental richtet sich gezielt an Erwachsene. Die Volljährigkeit ist Voraussetzung, um mit der Behandlung zu beginnen. Doch auch ältere Patientinnen und Patienten sollten sich darüber im Klaren sein, dass eine Zahnkorrektur mit Alignern ein gewisses Maß an Disziplin erfordert. Schließlich müssen die Schienen täglich mindestens 22 Stunden getragen werden – eine kürzere Tragedauer oder ein häufiges Vergessen des Einsetzens gefährdet den Behandlungserfolg.

Plus Dental Zahnschiene
Die Zahnschienen von PlusDental sind nur für die Frontzahnkorrektur geeignet.

Auch die tägliche Pflege der Zahnschienen ist wichtig, sodass diese nicht verfärben und ein hohes Maß an Hygiene gewährleistet werden kann. Zuletzt ist auch ein wenig motorisches Geschick von Vorteil. Denn das dünne, empfindliche Material könnte bei allzu grobem Einsetzen oder Herausnehmen beschädigt werden.

Auch bei komplexeren Zahnproblemen geraten die Aligner von Plus Dental an ihre Grenzen. Sie wurden für Frontzahnkorrekturen entwickelt und können keine Fehlstellungen wie Kreuzbiss, Überbiss, Unterbiss, größere Zahnlücken oder stark verschobene Zähne korrigieren. In diesen Fällen empfehlen sich beispielsweise die Zahnschienen von Invisalign, die auch in Härtefällen geeignet sind.

Wie sind die Plus Dental Erfahrungen?

Plus Dental erfolgreiche Behandlung
Aligner ermöglichen eine diskrete und schmerzfreie Zahnkorrektur.

Die Möglichkeit, schiefe Zähne diskret und schmerzfrei zu korrigieren, stößt insbesondere bei Erwachsenen auf Begeisterung. Während viele Patientinnen und Patienten eine sichtbare, feste Zahnspange kategorisch ausschließen, erfüllen die unsichtbaren Zahnschienen ihre Wünsche zu hundert Prozent. Nicht nur die PlusDental Erfahrungen (früher: Sunshine Smile Erfahrungen) sondern auch die Erfahrungen mit anderen unsichtbaren Zahnspangen, wie beispielsweise die Aligner von Invisalign – sind deshalb durchweg positiv.

Das Tragen der Aligner ist absolut schmerzfrei. Lediglich in den ersten Tagen berichten Patientinnen und Patienten von einem leichten Druckgefühl oder Problemen mit der Aussprache. Diese anfänglichen Schwierigkeiten legen sich jedoch schnell – nach einiger Zeit vergessen die meisten Trägerinnen und Träger sogar, dass sie ihre Zahnschiene im Mund haben. Sehen Sie sich hier einige Vorher-Nachher-Bilder an, die den Erfolg von unsichtbaren Zahnspangen dokumentieren.

Welche Kritik gibt es an PlusDental?

Aligner StartUps wie PlusDental werben damit, ihre Zahnschienen besonders günstig anzubieten. Weil eine umfangreiche ärztliche Behandlung dadurch schnell in den Hintergrund gerät, wurde das damals noch unter dem Namen Sunshine Smile bekannte Unternehmen vom Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden (BDK) scharf kritisiert. Der Verband warnte seine Mitglieder, dass eine Zusammenarbeit mit dem StartUp aus Sicht der Zahnärztekammer gegen verschiedene berufsrechtliche Verbote verstoßen könnte. Auch das Gebot der gewissenhaften Berufsausübung sei gefährdet. PlusDental wehrte sich daraufhin gerichtlich gegen den BDK, scheiterte jedoch vor dem Landgericht Kiel.

Plus Dental Kosten
Aligner StartUps versuchen neue Kunden mit günstigen Preisen zu werben.

Tatsächlich verlief die Behandlung mit PlusDental zu Beginn komplett ohne ärztlichen Kontakt. Kunden erhielten per Post ein Set, mit dem sie in den eigenen vier Wänden einen Abdruck ihrer Zähne machten. Dieser wurde an das StartUp zurückgeschickt, welches ihn wiederum zur Herstellung der Zahnschienen an das hauseigene Labor weitergab. Die durchsichtigen Zahnspangen erhielten Patientinnen und Patienten dann per Post. Bis zum Abschluss der Behandlung hatten sie dementsprechend kein einziges Mal einen Zahnarzt oder Kieferorthopäden besucht.

Erst 2019 stellte Plus Dental sein Konzept um: Kunden müssen nun den Abdruck ihrer Zähne beim Arzt vornehmen lassen, anstatt ihn zuhause selbst anzufertigen. Der behandelnde Arzt fertigt einen intraoralen 3D-Scan an, der das bisherige Abdruckset ersetzt.

Gibt es bessere Alternativen?

Hätten Sie gedacht, dass die unsichtbaren Zahnschienen bereits im Jahr 1997 vom US-Unternehmen Align Technology erfunden wurden? Dieses revolutionierte mit seinem Produkt Invisalign den Markt und ließ sich die unsichtbare Zahnspange patentieren. Erst 2017 lief das Patent aus, was innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Mitbewerber auf den Markt rief. Bekannt sind heute zum Beispiel die Markennamen Harmonieschiene, Clear Aligner, iStraight, Dr. Smile und selbstverständlich Plus Dental.

Sie alle werben mit günstigen Preisen und der Behandlung von zu Hause aus. Das hat jedoch auch seine Nachteile, wie die bereits erwähnte Kritik des BDK deutlich macht. Wir raten Ihnen deshalb, Ihre Entscheidung für einen Aligner-Anbieter keinesfalls ausschließlich vom Preis abhängig zu machen sondern vor allem auf Qualität zu setzen. Ein gutes Beispiel ist das Invisalign-Angebot: Hier beginnt Ihre Behandlung mit einem Besuch bei einem spezialisierten Kieferorthopäden oder Zahnarzt in der Nähe, der von Invisalign eigens ausgebildet wurde und dementsprechend von der jahrelangen Erfahrung des Unternehmens profitiert. StartUps reduzieren dagegen in der Regel nicht nur die Besuche in der Praxis sondern verzichten sogar ganz auf eine Ausbildung ihrer Partnerärzte.

Plus Dental Recherche
Informieren Sie sich gründlich, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden.

Die Aligner von Invisalign gelten deshalb zurecht als absolutes Premiumprodukt auf dem Markt. Darüber hinaus bieten sie den großen Vorteil, dass auch komplexe Zahnfehlstellungen in verhältnismäßig kurzer Zeit korrigiert werden können. Dazu gehören unter anderem Zahn- und Kieferprobleme wie Kreuzbiss, Überbiss, Unterbiss, größere Zahnlücken oder stark verschobene Zähne. StartUps wie PlusDental geraten in diesen Fällen dagegen an ihre Grenzen – sie sind ausschließlich für die Korrektur der Frontzähne geeignet.

Dementsprechend können die Zahnschiene Kosten für Invisalign die Plus Dental Kosten (bzw. Sunshine Smile Kosten) in einigen Fällen übersteigen. Dies sollte Ihnen Ihre Zahngesundheit jedoch wert sein, denn schließlich ist eine Zahnkorrektur eine Investition fürs Leben. Informieren Sie sich auch über flexible Ratenzahlungen und preisgünstige Invisalign Anwendungen im Ausland, die die Behandlung für jeden erschwinglich machen.

Finden Sie Zahnärzte in Ihrer Nähe, die sich auf Invisalign spezialisiert haben

Invisalign-Aligner sind leider nicht überall und nicht bei jedem Zahnarzt erhältlich. Hier können Sie innerhalb von zehn Sekunden prüfen, ob Invisalign-Aligner bei Ihrem Zahnarzt oder einem Zahnarzt in Ihrer Nähe erhältlich sind.

Falls Sie jetzt neugierig geworden sind, können wir Ihnen dieses Video empfehlen. Vloggerin Kathi berichtet hier über ihre erfolgreiche Zahnkorrektur mit Invisalign und ihre Zahnschiene Erfahrung. Außerdem beantwortet sie viele Fragen rund um das Thema durchsichtige Zahnspange.

Wie hoch sind die Plus Dental Kosten?

Wie hoch sind die Zahnschiene Kosten bei Plus Dental DACH? Diese Frage kann pauschal nicht beantwortet werden, da die Plus Dental Preise von Fall zu Fall variieren. Unter anderem hängen sie von der Schwere der Zahnfehlstellung sowie der Behandlungsdauer ab. Denn je mehr Schienen produziert werden müssen, desto höher fallen die Kosten aus.

Plus Dental Kosten
Bei der Wahl des Anbieters sollten Sie sich nicht ausschließlich am Preis orientieren

Anders als bei anderen Anbietern spielen die Zahnarzt Preise bzw. das Honorar des behandelnden Zahnarztes jedoch keine Rolle bei den Plus Dental Kosten. Denn das StartUp bietet die Zahnbehandlung zu drei verschiedenen Festpreisen an:

  • Leichte Fehlstellung: 1.690 Euro
  • Mittelschwere Fehlstellung: 2.390 Euro
  • Komplexe Fehlstellung: 2.690 Euro

Damit die Zähne im Anschluss an die Zahnbehandlung nicht wieder in die Ausgangsposition rutschen, müssen nach Behandlungsabschluss Retainer-Schienen getragen werden. Diese sind aus einem festeren Material und können ebenfalls bei PlusDental erworben werden. Die Retainer Kosten liegen bei 79 Euro.

Wie bereits erwähnt sollte der Preis jedoch nicht das einzige Kriterium bei der Entscheidung für einen Anbieter und dem Zahnschienen Vergleich sein. Obwohl beispielsweise die Zahnschiene Kosten bei Invisalign die Plus Dental Kosten oder auch die Dr. Smile Kosten in einigen Fällen übersteigen, lohnt es sich häufig, in ein Premiumprodukt zu investieren. Bei fast allen Partner-Zahnärzten können Sie die Kosten für Invisalign außerdem in individuellen Raten bezahlen. Eine gute Alternative sind auch die deutlich günstigeren Behandlungen im Ausland – beispielsweise in Ungarn, in der Türkei oder in Polen.

Fazit zu PlusDental und der Behandlung mit Zahnschienen

Was sich lange wie ein Traum anhörte, ist heutzutage längst selbstverständlich geworden: Ein schönes Lächeln und gerade Zähne – ganz ohne hässliche Drähte und sichtbare Brackets im Mund. Diskret, erschwinglich, unkompliziert und völlig schmerzfrei. Erfüllen auch Sie sich den Traum von schönen Zähnen! Lassen Sie sich noch heute einen unverbindlichen Kostenvoranschlag zuschicken und erfahren Sie anhand einer Simulation, wie Sie mit Ihren begradigten Zähnen aussehen werden.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Plus Dental

1. Wie lange dauert die PlusDental Behandlung?

Die PlusDental Behandlung dauert im Schnitt zwischen vier und zehn Monate. Dies hängt vom Schweregrad der Zahnfehlstellung und der individuellen Beschaffenheit der Zähne bzw. des Kiefers ab. Im Rahmen ihres ersten Beratungstermins erfahren Patientinnen und Patienten die voraussichtliche Dauer ihrer Behandlung.

2. Wie hoch sind die Plus Dental Kosten?

Die Plus Dental Kosten hängen von der Komplexität der Zahnfehlstellungen ab. Die Zahnschiene Kosten liegen bei leichten Fehlstellungen bei 1.690 Euro, bei mittelschweren Fehlstellungen bei 2.390 Euro und bei komplexen Fehlstellungen bei 2.690 Euro. Die Retainer Kosten liegen bei 79 Euro.

3. Übernimmt die Krankenkasse die Zahnschiene Kosten?

Von gesetzlichen Krankenkassen werden die Plus Dental Kosten leider nicht übernommen. Es gibt allerdings einige private Krankenkassen, die sich entweder an den Zahnkorrektur Kosten beteiligen oder diese sogar ganz übernehmen.

Plus Dental: Kosten und die Vor- und Nachteile der Aligner
5 (100%) 2 Stimme(n)

    yeap