Die Munddusche im Test

Die Munddusche ersetzt die Zahnseide
Die besten Mundduschen im Test verraten, welches Modell für Sie geeignet ist.

Welche Munddusche ist für Sie geeignet? Das Wasserstrahlgerät ist eine sehr gute Erfindung, denn sie reinigt die Zahnzwischenräume und trägt zur optimalen Mundhygiene bei.

Die Experten von Dentaly.org haben kräftig über dieses wichtige Thema recherchiert und verschiedene Modelle verglichen.

Was ist eine Munddusche?

Mundduschen werden auch Irrigatoren, Mundspülgeräte oder Wasserstrahlgeräte genannt und sind essentiell für gesunde Zähne. Nicht nur stellen sie eine sinnvolle Ergänzung zur täglichen Zahnpflege dar, sondern sie ersetzen komplett die Zahnseide, sowie die Interdentalbürsten, und reinigen perfekt die Stellen, die man mit der herkömmlichen Zahnbürste schwer erreichen kann.

Für was eignet sich das Mundspülgerät?

Die Kombination aus elektrischer Zahnbürste und Irrigator ist laut Studien wohl effektiver, als das Zusammenspiel von Handzahnbürste und herkömmlicher Zahnseide, bei der es zu Blutungen oder kleinen Verletzungen kommen kann. Viele Menschen tun sich zudem schwer, die Zahnseide an den hinteren Backenzähnen zu verwenden. Mit dem Mundspülgerät gibt es da weniger Probleme.

Munddusche und Zahnkrankheiten
Durch das Wasserstrahlgerät wird Plaque entfernt, was vor Karies und Parodontitis schützt

 

Was sollte der Irrigator haben?

  • Die Möglichkeit zur Druckregulierung am Handgriff
  • Die Verwendung von antimikrobiellen Zusätzen, wie zum Beispiel CHX (Chlorhexidindigluconat) sollte möglich sein
  • Die Möglichkeit zur Wasserstrahlumstellung sollte gegeben sein. Der gebündelte Strahl dient zum Entfernen des Biofilms und von locker sitzenden Speiseresten. Der mehrstrahlige Strahl übt eine Massagewirkung auf die Gingiva (das Zahnfleisch) aus.
  • Pulsierende Wasserstrahlen, die mit einer Frequenz von 800 bis 3.000 Schwingungen pro Minute arbeiten, verbessern die Reinigungswirkung

Mikro-Luftblasen

Heutzutage gibt es eine Reihe von neu entwickelten Modellen, wie zum Beispiel die Oral-B Munddusche namens OxyJet, die Luft filtern und den Wasserstrahl mit Millionen von Mikro-Luftblasen anreichern mit dem Ziel, Keime, die im Taschenmilieu ohne Sauerstoff leben, abzutöten und Zahnbelag zu reduzieren.

Mundbadeanlagen

Eine Besonderheit unter den Mundduschen stellen die sogenannten Mundbadeanlagen dar, mit denen in der zahnärztlichen Praxis verschiedene antimikrobielle Zusätze – in der Regel weinsäure- oder kohlensäurehaltige Lösungen (0,3 %) und neutralisierende Natriumhydrogencarbonat-Lösungen (0,3 %) – über einen programmierbaren Ablauf abwechselnd appliziert werden können. Man kann auch Medikamente einsetzen. Diese Geräte gibt es jedoch nicht für dem Heimgebrauch.

Die Munddusche im Test

Es gibt eine Vielzahl Modellen und Verfahren. Im folgenden finden Sie eine Übersicht der besten Mundduschen.

PlatzModellTest Munddusche/Bewertung
1 Waterpik WP 660 Ultra Professional
2 Waterpik WP 100 E Ultra
3 Panasonic EW 1211 W
4 Hangsun HOC 300
5 Waterpik WP 250 E Nano
6 Panasonic EW DJ10
7 Phillips Sonycare HX 8332/01 Airfloss Ultra

Waterpik WP 660 Ultra Professional

Dieses von uns als beste Munddusche bewertete Waterpic Modell
Diese Munddusche von Waterpic ist Testsieger

Die Firma Waterpik ist der Marktführer unter den Mundduschen. Das Modell ist zwar nicht reisegeeignet, aber es bietet ansonsten alles, was ein Wasserstrahlgerät haben sollte und wird daher unsere Nummer 1. Die hochqualitative Verarbeitung zusammen mit den vielen praktischen Funktionen überzeugen. Der Wasserdruck ist in zehn Stufen regelbar und somit für alle individuellen Zahnbedürfnisse geeignet. Die Besonderheit liegt bei den verschiedenen Düsen und der Integration einer elektrischen Zahnbürste.

★ LED-Anzeige
★ 10 Stufen –  Druckregulierungssystem
★ GroßeTankkapazität von 600 ml – genügt für eine Benutzung von 90+ Sekunden
★ Anschaltknopf direkt am Griff
★ Zwei verschiedene Modi: Reinigungsmodus und Hydro-Puls-Massage (durchblutungsfördernd)
★ Abgedeckter Tank mit Deckelfach für die 7 mitgelieferten Aufsätze
★ 360-Grad Rotation des Aufsatzes möglich
★ 3 Düsen: Gingival (Reinigung Zahnfleisch), Orthodentic (für die Reinigung von Zahnspangen und Implantaten geeignet), Tooth Brush (Zahnbürste und Munddusche in einem)

Waterpik WP100-E Ultra

Munddusche Waterpik
Die Waterpik Munddusche ist die besten auf dem Markt.

Dieses Modell, das den 2. Platz in unserem Test einnimmt, zeichnet sich – ähnlich wie die zuvor erwähnte Waterpik Munddusche WP 660 Ultra- durch seine Leistungsfähig aus und bietet großen Komfort. Der Anschalte- und Pausenknopf befindet sich direkt am Griff. Auch über die drei Düsen verfügt das Gerät. Das Modell ist im Vergleich zu den Vorgängern leise, doch so leise wie die Nummer 1 der Tabelle ist sie nicht und es fehlt die Hydro-Massage-Funk.

★ Durch 10 Stufen regulierbarer Druck
★ Relativ starker Wasserstrahldruck
★ Speziell konzipierte Aufsätze für Zahnspangen und Implantate enthalten
★ Kleiner und leiser als Vorgängermodelle
★ Deckelfach für die 7 Aufsätze

Panasonic EW1211W

Die Panasonic Munddusche zum Reisen
Panasonic EW 1211 W ist die Panasonic Munddusche, die bei uns auf den 3. Platz kommt.

Die beste mobile Munddusche hat den 3. Platz erhalten und weist den folgenden Leistungsumfang auf:

★ Kleine Ladestation und -gerät (Reisegeeignet)
★ Abnehmbarer 135ml Tank für eine Anwendung von über 30 Sekunden
★ Die Akkuladung genügt für 15 Minuten einer Daueranwendung
★ Wasserstrahlintensität in 3 Stufen: Jet, Normal und Soft
★ Mikroluftblasen zur besseren Reinigung: Doppelpumpe für optionales Luft-Wasser-Gemisch
★ Ergonomische Form und gummierter Rückseite
★ Zwei verschiedene Düsen und sehr robust

Die Lautstärke dieses Modells kann man mit dem einer elektrischen Zahnbürste vergleichen. Die beiden zuvor genannten Modelle sind jedoch leiser.

Hangsun HOC 300

Dieses Modell funktioniert auf besondere Weise. Eine Munddusche mit Ultraschall.
Hangsun HOC 300 funktioniert mit UV-Bestrahlung zur effizienten Abtötung von Bakterien

Mit der Hangsun HOC 300 stellt das chinesische Unternehmen Hangsun ihr preisgünstiges Mundspülgerät vor. Diese Marke ist weniger bekannt als Oral-B Munddusche oder Waterpik und daher ist sie 20-30% günstiger bei gleichem Leistungsumfang, aber schlechterer Verabeitung. Der stationäre Irrigator verfügt über einen UV-Sterilisator und hat den größten Tank von 1000 ml.

★ Integrierter UV-Sterilisator zur Abtötung von Bakterien
★ 10 Stufen Druckregulierungssystem
★ Größte Tankkapazität im Vergleich zu den anderen Modellen von 1000ml
★ Anschaltknopf einfach erreichbar am Griff
★ 7 Aufsätze

Waterpik WP-250E Nano

Für Einsteiger - Waterpik Nano
Die Waterpik Nano – Munddusche ist nicht so groß, hat einen ausreichenden Tank und ist für Einsteiger geeignet.

Den fünften Platz belegte dieser kleine Irrigator. Das kompakte und robuste Design ist für unterwegs geeignet, obwohl es über keinen Akku verfügt und das Netz angeschlossen werden muss. Der kleine Bruder des WP660 Ultra Professional ist günstiger und verfügt über weniger Funktionen. Der Wasserdruck wird in drei Stufen geregelt, was für eine normale Anwendung ausreicht. Als Einsteigermodell ist dieses Mundspülgerät definitiv geeignet.

★ Sehr gute Verabeitung mit Stopp-Taste am Handstück
★ Stufenlose Druckregelung durch den Drehknopf
★ 450ml Wassertank
★ 2 Düsen: Plaque-Seeker-Düse und Standarddüse
★ Platzsparend und Spülmaschinenfest

Panasonic EW-DJ10

Diese Reisedusche hat von uns den 6. Platz erhalten. Sie kommt ohne Steckdose aus, denn sie ist batteriebetrieben und hat als Reisemunddusche nur die wichtigsten Grundfunktionen. Der Wasserdruck ist in zwei Stufen regelbar und es gibt ein Mundstück (weitere Aufsätze sollten nachbestellt werden).

Die Munddusche von Panasonic ist klein und preiswert
Die Panasonic Munddusche ist geeignet für Reisen, da sie mit Batterien arbeitet.

★ Einfach und kompakt gehalten
★ Zwei-stufige Druckregulierung und ein Mundstück
★ 165ml Wassertank
★ Einzigartiger Schiebemechanismus zum Platz sparen

Philips Sonicare HX8332/01 AirFloss Ultra

Guter Akku und einfache Bedienung zeichnen die Phillips Munddusche aus. Die patentierte Funktion, bei der viele mikrokleine Luftbläschen zusammen mit dem Wasser angereichert werden, verstärkt den Reinigungseffekt und spart Wasser. Dieses Modell hat von uns den 7. Platz erhalten.

Patentierte Technik zur besseren Entfernung von Plaque
Die Phillips Munddusche bietet einige Vorteile und ist recht preiswert.

★ Hochwertiger Akku mit großer Kapazität
★ 2 Düsen integriert
★ Automatischer Sprühstoß einstellbar
★ Patentierte Luft-Mikrotröpfchen-Funktion

Munddusche von Oral-B

Die Oral-B Munddusche Oxyjet ist beliebt durch die Mikro-Luftblasentechnik. Bei Oral-B ist Munddusche und Zahnbürste bei vielen Modellen in einem. Preislich rangieren die Modelle zwischen 50 – 220 €.

Munddusche von Rossmann und dm

Mundduschen bei Rossmann oder bei DM gibt es leider nicht. Entgegen der Erwartungen vieler Deutschen führen diese beiden Drogeriemarktketten keine Irrigatoren, sondern lediglich Zubehör zur Mundhygiene wie Zahnseide, Mundspülung, Zahnpasta oder Interdentalbürsten. Sowohl dm als auch Rossmann gelten in Sachen Drogerieartikel als günstige Alternativen zu preislich höher angesiedelten Marken und erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Mit Eigenmarken haben sich beide Unternehmen einen Namen gemacht, doch leider nicht im Bereich der Irrigatoren.

Munddusche bei Amazon

Amazon ist ein sehr guter Marktplatz für Mundduschen. Hier sind die Top Modelle mitsamt Kundenbewertung zu finden, die auch in unserem Test gut abgeschnitten haben.

Elektrische Zahnbürste mit Munddusche

Elektrische Zahnbürsten mit Mundduschen werden Mundpflegecenter genannt und sind eine gute Investition für alle die, die wirklich etwas für die perfekte Mundhygiene tun möchten und ungerne Zahnseide oder Interdentalbürsten verwenden. Bei richtiger Anwendung löst die Munddusch lose Speisereste in den Zahnzwischenräumen ab. Ein Mundpflegecenter ist günstiger als der Kauf der einzelnen Komponenten. In diesem Bereich ist Oral-B der klare Marktführer obwohl es auch eine Vielzahl anderer Marken gibt, die diese Kombination anbieten. Unsere Nummer Eins namens Waterpik WP 660 Ultra Professional bietet hier die perfekte Lösung an.

Die Auswirkungen von Plaque

Plaque, auch Biofilm genannt, ist ein bakterieller Belag, der sich bei mangelhafter Zahnpflege auf den Zahnoberflächen und in den Interdentalräumen bildet. Durch ein zu großes Überangebot an Kohlenhydraten reift Plaque zu Zahnstein – einem fest anhaftenden, gut organisierten Ökosystem aus mineralisiertem mikrobiellem Belag – und führt zu erhöhtem Kariesrisiko. Die Zahnfleischentzündung, Gingivitis genannt, entsteht ebenfalls durch Zunahme von Plaque. Die durch den Biofilm erschwerte Sauerstoffzufuhr beim nicht ordentlich gereinigten Zahnfleisch führt zur Keimbildung und erzeugt innerhalb von wenigen Tagen Gingivitis. Als Konsequenz kann es zu entzündlichen Schädigungen im Zahnhalteapparat kommen, was dann als Parodontitis bezeichnet wird.

Die Auswirkung einer Parodontitis kann der Knochenabbau der Alveole, sprich des knöchernen Zahnfachs, sein, was am Ende Zahnverlust nach sich zieht. Auch Auswirkungen auf den allgemeinen Gesundheitszustand sind bis dato wissenschaftlich belegt: Durch die Parodontitiden kann sich das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt  erhöhen. Eine Frühgeburt kann dadurch ebenfalls ausgelöst werden.

Die Wirkung von Mundduschen

Mit dem regelmäßigen Einsatz des Bakterien abtötenden Mundspülgerätes und einer hochwertigen elektrischen Zahnbürste (oder die Kombination in einem Gerät), kann die Entstehung von Biofilm auf den Zähnen immer wieder verhindert werden.

Rasterelektronenmikroskopische Tests beweisen, dass Plaque nach einer Behandlungsdauer von 3 Sekunden mit dem Irrigator so gut wie eliminiert wird.

Wenn Plaque bereits seit 48 Stunden besteht, so fand man heraus, dass der Biofilm durch das Wasserstrahlgerät bereits nach 5 Sekunden um 85 % reduziert wird. Plaque wird so ideal abgelöst von den Zähnen und Zahnzwischenräumen und Zahnstein kann praktisch gar nicht erst entstehen.

Die durch zu festen Druck mit der Handzahnbürste entstehenden freiliegenden Zahnhälse können mit der Munddusche zusammen mit der elektrischen Zahnbürste besser gereinigt werden als eine Handzahnbürste.

Aber:

Trotz der effektiven Wirkungsweise von Wasserstrahlgeräten ist man nicht automatisch geschützt vor Entzündungen, da diese durch andere Faktoren wie einem schwachen Immunsystem oder durch die Einnahme von gewissen Medikamenten entstehen können.

Regulierung von Entzündungsherden im Mundraum

Um den Gingivalsaum und die Zahnfleischtaschen dauerhaft entzündungsfrei zu halten, müssen mehrere Therapiemaßnahmen eingehalten werden:

  • Mundhygieneberatung und Routineuntersuchung beim Zahnarzt − Der Umgang mit der elektrischen Zahnbürste, Techniken für die geeignete Interdentalraumhygiene (Umgang mit der Zahnseide, Interdentalbürste und/oder des Irrigators)
  • Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ungefähr alle 6 Monate
  • Kontrolle des Übungserfolgs und der Putztechnik beim Zahnarzt
  • Eine Parodontalbehandlung sollte noch vor Anwendung des Mundspülgerätes durchgeführt werden
Munddusche und Zahnkrankheiten
Durch den Irrigator wird Plaque entfernt, was vorbeugt vor Karies und Parodontitis

Zusatzprodukte für den Irrigator

Keimreduzierende Spüllösungen

Die Verwendung von antimikrobiellen Zusätzen, wie zum Beispiel CHX (Chlorhexidindigluconat):

Eine verbesserte Wirkung wurde festgestellt bei Zugabe von Chlorhexidin o,o2 – 0,06 %. Besonders effizient wirkt die hochkonzentrierte Lösung (0,06 %) im subgingivalen Bereich, wie zum Beispiel bei Zahntaschen. Für reine Mundspülmaßnahmen wirkt auch schon Chlorhexidin 0,2 %. Da Chlorhexidin mit steigender Konzentration Nebenwirkungen wie Zungen- und Zahnverfärbungen sowie Irritationen beim Geschmackssinn aufweist, liegt der Vorteil in der Verwendung des Mundspülgerätes, durch die der der Patient diese Art von Nebenwirkungen nicht hat.

Anwendungshinweis

Zu hoher Wasserdruck- Vorsicht!

Wenn am Zahnfleisch schon eine leichte bis schwere Entzündung festzustellen ist, dann kann der zu stark eingestellte Wasserstrahl diese Stellen noch weiter reizen. Daher sollte vor Anwendung eines Irrigators sichergestellt sein, dass das Zahnfleisch nicht entzündet oder der Wasserdruck nicht zu stark eingestellt ist. Für Zahntaschenspülungen muss der Druckstärkeregler auf die kleinste Stufe eingestellt werden.

Bessere Mundhygiene durch die Munddusche und Chlorhexidine
Das Mundspülgerät ist noch effektiver mit der Zugabe von Chlorhexidine.

Weiterhin gelten folgende Anwendungshinweise:

  • Das Wasserstrahlgerät wird vor oder nach dem Zähneputzen sowohl morgens als auch abends angewendet.
  • Um Verletzungen vorzubeugen, sollte zu Beginn der schwächste Druckbereich eingestellt werden bis man an die Handhabung gewöhnt ist. Das gleiche gilt bei Zahnfleischentzündungen. Bei gesundem Zahnfleisch und nach Eingewöhnung kann man auf den mittleren Druckbereich wechseln.
  • Zu Beginn sollte die Ausrichtung des Wasserstrahls im rechten Winkel zur Zahnachse erfolgen oder vom Zahnfleisch weg in Richtung Zahn gehen, um den lockeren Plaque zu entfernen.
  • Dann sollte der Winkel des Wasserstrahles an den Zahnsaum, wo sich die Zahnfleischtaschen befinden, gelenkt werden, um dort den Zahnbelag zu entfernen.
  • Anfängliches entzündungsbedingtes Zahnfleischbluten geht nach den ersten Wochen bei sachgemäßer Anwendung zurück!

Mögliche Komplikationen

  • Verletzung der Zahnfleischtaschen bei zu hoher Druckeinstellung
  • Leichte Blutungen und Anschwellen des Zahnfleisches
  • Bakteriämie (Einschwemmung von Bakterien in den Blutkreislauf)
  • Bei unsachgemäßer Pfege kann es zur Verkeimung der wasserführenden Wege des Gerätes kommen

Die Folgekosten

Auswechselbare Sprühköpfe, die für bessere Hygiene sorgen, verursachen auch regelmäßige Zusatzkosten. Preislich sind hier Philips & Waterpik am teuersten, doch auch die Braun Munddusche oder die Panasonic Munddusche haben ihren Preis. Natürlich sind die bei dm und Rossmann erhältlichen Modelle mit preiswerteren Austauschköpfen versehen.

Fazit

Die verfügbare Auswahl an Zahnzwischenraumreinigern ist groß. Der genaue Einssatzzweck und die Features der einzelnen Mundduschen sollten bei den Modellen bekannt sein.

Checkliste zur Kaufentscheidung

  • Wann und wo wird der Irrigator verwendet? Auf Reisen, nur im Badezimmer oder immer nach dem Essen, egal wo?
  • Wie groß soll das Mundspülgerät sein? Schwere oder leichte Modelle
  • Stören Schlauch oder begrenzter Akku? Hier stellt sich erneut die Frage, ob man das Modell lieber für unterwegs oder für zuhause haben möchte.
  • Ist ein Wasserstrahl bevorzugt oder sollen Luftstöße integriert sein? 
  • Wieviel kann investiert werden? Hier ist nicht nur der Anschaffungspreis sondern es sind auch die Folgekosten zu bedenken.

Die obigen Fragen werden Ihnen genau aufzeigen, was Sie brauchen.

Die Experten von Dentaly hoffen, Ihnen mit diesem Artikel die Entscheidung ein wenig leichter gemacht zu haben.

 

 

 

 

Die Munddusche im Test
5 (100%) 1 Stimme(n)

Quellen