Dentaly.org wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie über die Links auf unserer Website einkaufen, können wir eine Affiliate-Provision verdienen, die für Sie keine Kosten bedeutet. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Zahnspangen Reinigen und Pflegen


Hygiene im Zahnbereich ist ohnehin von großer Wichtigkeit, für Zahnspangenträger ist es umso wichtiger. Erfahren Sie hier wie Sie ihre Zahnspangen reinigen und pflegen.

Feste Zahnspangen werden zu Beginn der Behandlung zur Zahnkorrektur fest mit den Zähnen verbunden. Dazu werden die Brackets auf die Zähne geklebt und mit einem Draht verbunden. Solange die Zahnbehandlung andauert bleibt die Zahnklammer fest mit den Zähnen verbunden und kann nicht herausgenommen werden.

Ein Nachteil daran ist nicht nur die aufwendige Mundhygiene sondern auch die Tatsache, dass die Spange nicht kurz entfernt werden kann, wenn ein Draht im Mundinnenraum kratzt. 

Außerdem kann der Mundraum ein Nährboden für schädliche Bakterien sein, denn durch die Nahrungsaufnahme können diese sich dort vermehren. 

Hygiene im Zahnbereich ist ohnehin von großer Wichtigkeit, für Zahnspangenträger ist es umso wichtiger. Denn eine Zahnspange bietet viel Potential für schädliche Bakterien.

Bei der Reinigung einer festen Zahnspange sind natürlich andere Dinge zu beachten als bei der Reinigung einer losen Zahnklammer. 

Reinigung der festen Zahnspange

Die Reinigung einer festen Zahnklammer ist aufwendiger als die einer losen Zahnspange oder einer Zahnschiene. Da weder die Brackets noch der Draht während der Dauer der Behandlung herausgenommen werden können muss jeden Tag eine gründliche Reinigung vorgenommen werden.

Diese Reinigung muss über die normale Zahnreinigung hinaus gehen. Beim ganz normalen Zähne putzen werden natürlich schon viele Nahrungsmittelreste entfernt. Darüber hinaus sollte dann aber noch in einem zweiten Schritt eine sorgfältige Reinigung der einzelnen Bestandteile der Zahnspange erfolgen. 

Zähneputzen mit Zahnspange mit Hilfe einer Interdentalbürste
Besonders einfach in der Handhabung und ebenfalls effektiv sind Interdentalbürsten oder Mundduschen.

Zu der Zahnspangenreinigung gehören die Reinigung der Metalldrähte, der Zähne unterhalb des Drahtes und auch die Reinigung des Drahtes selbst.

Darüber hinaus sollte der Bereich um die einzelnen Brackets herum geputzt werden. Für diesen Zweck eignen sich insbesondere Interdentalbürsten, auch Zahnzwischenraumbürsten genannt. Mit diesen können schwer erreichbare Stelle viel einfacher gereinigt werden als mit einer normalen Zahnbürste.

Nach dem Ausspülen des Mundes mit Wasser kann eine zusätzliche Mundspülung nicht schaden. Die Reinigung mit normaler Zahnseide hingegen kann für Träger einer festen Zahnspange eine Herausforderung darstellen. Für diesen Zweck gibt es in Drogeriemärkten spezielle kieferorthopädische Zahnseide die leichter handhaben ist.

Möchten Sie sehen, wie Sie mit geraden Zähnen aussehen würden?

Benutzen Sie das kostenlose SmileView-Tool von Invisalign um herauszufinden, wie Sie mit geraden Zähnen aussehen würden. Selbst wenn Sie Invisalign nicht in Betracht ziehen, können Sie einfach ein Selfie hochladen, und in etwa einer Minute erhalten Sie ein Bild von sich selbst mit geraden Zähnen. Probieren Sie es jetzt aus!

Reinigung der losen Zahnspange

Die Reinigung der losen Zahnspange ist wesentlich unproblematischer als die einer festen. Weniger wichtig ist sie aber natürlich nicht. Denn auch an einer losen Zahnspange können sich Bakterien bilden, die den Mundinnenraum und die Zähne im schlimmsten Fall schädigen könnten.

Mit der Zeit bilden sich auch auf einer losen Zahnklammer Belege, das ist ganz normal, da der Mund kein steriler Bereich ist. Sogar Zahnstein kann auf einer losen Zahnspange entstehen. Damit das nicht zum Problem wird, sollte die lose Zahnklammer regelmäßig gereinigt werden. 

Die Zahnspange kann, wie die Zähne auch, mit Zahnpasta und einer Zahnbürste gereinigt werden. Dafür ist keine spezielle Reinigungsbürste notwendig. Bevor es jedoch an die gründliche Reinigung mit der Bürste geht, sollte die Spange mit Wasser abgespült werden.

Wie auch die tägliche Zahnreinigung selbst, ist es ratsam die lose Zahnspange zwei Mal am Tag gründlich zu reinigen. Damit kann man sicher gehen, dass mögliche Belege entfernt werden und diese keine Schaden anrichten können.

Zahnspangenreiniger Tabs oder Essig

Frau reinigt feste Zahnspange

In Drogeriemärkten finden sich verschiedene Zahnspangenreiniger, meistens in Form von Tabs, die Sie in Wasser auflösen müssen. Wenn Sie Ihre Zahnspange zweimal täglich mit einer Bürste reinigen dann ist es nicht unbedingt notwendig noch eine zusätzliche Reinigung vorzunehmen.

Zahnspangenreiniger in Form von Tabs erzielen ihre Reinigungswirkung hauptsächlich durch Salze. Diese können den Kunststoff der Zahnspange über die Zeit angreifen und eine raue Oberfläche schaffen die anfälliger für Ablagerungen wird.

Außerdem sind Zahnspangentabs nicht dazu geeignet grobe Rückstände zu entfernen. Geputzt werden muss die Zahnklammer also ohnehin.

Zahnspangenreinigung mit Essig

Als günstige Alternative zu Zahnspangentabs eignet sich die Verwendung von Essig bzw. einer Mischung aus Wasser und Essig. Bei der Zahnspangenreinigung mit Essig sollten Sie jedoch vorsichtig sein.

Denn eine zu hohe Konzentration von Essig kann ebenfalls schädlich für die lose Zahnspange sein und das Material brüchig machen.

Da es nicht ganz einfach ist die richtige Konzentration selbst zu mischen, kann man auf fertige Lösungen zurückgreifen, die für den Zweck der Reinigung von Zahnspangen und Prothesen geeignet sind. Am wichtigsten bleibt jedoch die Zahnspangenreinigung mit einer Zahnbürste.

Zahnspangen Reinigen und Pflegen
5 (100%) 1 Stimme(n)

    yeap