Dentaly.org wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie über die Links auf unserer Website einkaufen, können wir eine Affiliate-Provision verdienen, die für Sie keine Kosten bedeutet. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Plaque sichtbar machen mit Plaque Färbetabletten und -Lösungen

By  

Plaque färbende Tabletten können Plaque sichtbar machen. Wie Sie von Zahnfärbetabletten profitieren und welche Produkte empfehlenswert sind, lesen Sie hier.

Putzen Sie Ihre Zähne richtig? Plaque Färbetabletten zeigen Ihnen, wo sich Plaque auf Ihren Zähnen angesammelt hat, indem sie Plaque sichtbar machen.

Auf diese Weise finden Sie heraus, welchen Zahnbereichen beim Zähneputzen und der Verwendung von Zahnseide noch mehr Beachtung geschenkt werden sollte.

Plaque Färbetabletten: Diese Produkte können Plaque sichtbar machen
Plaque Färbetabletten zeigen, wo sich Plaque auf den Zähnen angesammelt hat.

Zahnfärbetabletten helfen besonders gut dabei, die Mundhygiene von Kindern zu fördern. Aber auch Erwachsene können von der Anwendung profitieren.

Sie haben noch nie Zahnbelag Färbetabletten verwendet, um Plaque auf Ihren Zähnen sichtbar zu machen? Dann fragen Sie sich möglicherweise, welche Produkte am besten geeignet sind, wie sie wirken und wie sie richtig angewendet werden.

Möglicherweise entspricht aber auch eine Plaque Lösung oder eine Plaque färbende Zahnpasta eher Ihren individuellen Bedürfnissen.

Lesen Sie am besten gleich weiter. Denn in diesem Artikel möchten wir alle diese Fragen und noch einige mehr beantworten.

Wir stellen Ihnen verschiedene Produkte vor, mit denen Sie auf den Zähnen angesammelten Zahnbelag sichtbar machen können. Selbstverständlich gehen wir dabei auch auf die Vor- und Nachteile ein und zeigen Ihnen die am besten bewerteten Zahnfärbetabletten und -Lösungen auf dem Markt.

Auf diese Weise finden Sie schnell heraus, welches Produkt am besten für Sie geeignet ist. Wir erklären Ihnen außerdem die richtige Anwendung und verraten Ihnen, wie Sie beim Zähneputzen so viel Plaque wie möglich entfernen können.

Kann man Plaque auf den Zähnen sehen?

Zahnbelag (Plaque) ist ein Biofilm, der sich den ganzen Tag über auf natürliche Weise auf den Zähnen ansammelt. Die Bakterien im Plaque konsumieren Speisereste in unserem Mund und produzieren dabei schmelzerodierende Säuren.

Wenn Plaque nicht regelmäßig durch richtiges Zähneputzen und Zahnseide entfernt wird, kann er zu Zahnstein aushärten. Er kann dann nur noch mit einer professionellen Zahnreinigung entfernt werden.

Zahnstein und Plaque führen im Laufe der Zeit zu Zahnproblemen, darunter:

  • Karies
  • Zahnfleischentzündungen
  • Schlechter Atem
  • Gelb verfärbte Zähne

Die gute Nachricht: Plaque ist mit regelmäßigem gründlichem Zähneputzen und Zahnseide ganz einfach zu entfernen. In diesem Artikel zum Thema richtiges Zähneputzen erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie dabei am besten vorgehen.

Das Problem ist allerdings, dass Plaque sehr schwer zu erkennen ist – denn er ist durchsichtig und hellgelb. Möglicherweise können Sie Ihn mit Ihrer Zunge fühlen. Die mit Plaque belegten Zähne fühlen sich schleimig oder rau an.

Plaque färbende Lösung als Alternative zu Tabletten
Plaque sichtbar machen funktioniert auch mit Hilfe einer Mundlösung.

Grundsätzlich wissen wir jedoch nie zu hundert Prozent, ob der Plaque beim Zähneputzen und der Verwendung von Zahnseide von all unseren Zähnen entfernt wurde. Noch schwieriger wird es selbstverständlich, wenn es um die Zähne unserer Kinder geht.

Möglicherweise merken Sie nicht, dass Sie einigen Zähnen beim Putzen zu wenig Aufmerksamkeit widmen. Oft haftet Plaque auch hartnäckig am Zahnfleischrand und bleibt dort relativ lange unerkannt.

Hier kommen Plaque Tabletten oder andere Produkte zur Einfärbung von Zahnbelag ins Spiel. Mit diesen können Sie ganz unkompliziert vor und/oder nach dem Zähneputzen Plaque auf Ihren oder auf den Zähnen Ihres Kindes sichtbar machen.

So können Sie verbliebenen Plaque nicht nur gezielt entfernen. Sie wissen außerdem genau, an welchen Stellen Sie beim nächsten Zähneputzen etwas gründlicher vorgehen sollten.

Wenn Sie mehr über das Thema Plaque und Zahnstein wissen möchten, können wir Ihnen diesen Artikel ans Herz legen. Im ersten Schritt ist es jedoch wichtig zu wissen:

  1. Es ist grundsätzlich schlecht, wenn sich Plaque auf den Zähnen ansammelt.
  2. Plaque kann ohne Probleme durch gründliches Zähneputzen und die Verwendung von Zahnseide beseitigt werden.
  3. Plaque Färbetabletten helfen Ihnen dabei, Zahnbelag auf den Zähnen zu erkennen. Auf diese Weise wissen Sie genau, ob Sie beim Zähneputzen effektiv genug vorgehen.

Sehen wir uns nun die verschiedenen Produkte an, mit deren Hilfe Plaque auf den Zähnen sichtbar wird.

Produkte die Plaque auf den Zähnen sichtbar machen

Plaque färbende Produkte sind in verschiedenen Varianten erhältlich:

Dabei sind Zahnbelag färbende Kautabletten das am weitesten verbreitete Produkt, um auf den Zähnen haftenden Plaque sichtbar zu machen. Plaque färbende Lösungen sind grundsätzlich erhältlich, aber oft etwas schwerer zu finden. Plaque färbende Zahncremes werden meist aus den Vereinigten Staaten importiert.

Vom Grundsatz her funktionieren jedoch alle Varianten ziemlich ähnlich. Produkte zum sichtbar machen von Plaque enthalten ein Färbemittel – meist auf pflanzlicher Basis.

Dieses haftet auf Plaque und färbt diesen deutlich ein, sodass gut zu erkennen ist, welche Bereiche des Mundes in Zukunft besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Einige Plaque Färbemittel haben sogar eine zweifarbige Formel. Hier wird älterer Zahnbelag (der seit zwölf bis 24 Stunden oder länger vorhanden ist) in einer Farbe und frischerer Plaque in einer zweiten Farbe angezeigt.

Älterer Plaque weist in der Regel darauf hin, dass der Zahnbelag beim Zähneputzen grundsätzlich nicht gründlich genug entfernt wird. Dadurch erhöht sich das Risiko der Zahnsteinbildung.

Das Ziel sollte eine kontinuierliche Verbesserung der Mundhygiene sein, sodass dementsprechend immer weniger Farbstoff an den Zähnen haften bleibt.

Welche Plaque Revelatoren kommen zum Einsatz?

Folgende Plaque Revelatoren kommen in Plaque Tabletten, Plaque Lösungen und Zahnbelag färbender Zahncreme zum Einsatz:

  • Erythrosin (rot färbend).
  • Patentblau (blau färbend).
  • Zweiphasige Belaganfärbemittel: Neuere Beläge werden rot bzw. rosa gefärbt, ältere Beläge erscheinen blau.
  • Natrium-Fluorescein (schimmert gelb): Um die Farbe sichtbar zu machen, muss allerdings eine spezielle Lampe mit Blaulicht verwendet werden. Daher wird Natrium-Fluorescein vor allem von Zahnärzten verwendet.

Wer profitiert von Plaque färbenden Produkten?

Einige Zahnärzte empfehlen Plaque färbende Produkte für Patienten, bei denen ein besonderes Risiko für Zahnbelag und Zahnstein besteht. Dazu gehören:

Plaque durch Zahnspange
Häufig sind Zahnspangenträger von hartnäckigem Plaque betroffen.
  • Kinder, die das richtige Zähneputzen noch lernen müssen.
  • Menschen mit eingeschränkten manuellen Fähigkeiten.
  • Zahnspangenträger (Zahnseide mit Zahnspange verwenden kann äußerst schwierig sein).
  • Menschen mit Zahnfleischschwund oder Zahnfleischerkrankungen.
  • Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen.

Grundsätzlich kann jedoch jeder Plaque färbende Produkte bzw. -Lösungen verwenden, um den nach dem Zähneputzen zurückgebliebenen Zahnbelag sichtbar zu machen.

Auch Erwachsene und Teenager, die glauben, Ihre Zähne immer gründlich zu putzen, erleben hier oft eine Überraschung.

Zahnbelag färbende Produkte machen ebenfalls deutlich, dass häufig auch die Zunge mit Bakterien bedeckt ist. Wenn dies der Fall ist, empfiehlt sich die Anschaffung eines Zungenschabers zur Ergänzung der Mundhygiene.

In diesem Video erklärt die Expertin Monika Riedl die Gefahren von Zahnbelag und die Vorzüge von Plaque färbenden Produkten:

Funda Vanroy und die Expertin Monika Riedl beantworten häufige Fragen rund um das Thema Zähne & Mundhygiene: Woran erkennt man Zahnbelag? Als Zahnbelag oder auch Plaque bezeichnet man den klebrigen Belag, der sich fortwährend auf der Oberfläche der Zähne bildet. Wird dieser „Biofilm“ nicht regelmäßig entfernt, drohen Karies und Zahnfleischprobleme.Zahnbelag lässt sich durch gründliches Zähneputzen entfernen. Zahnstein dagegen kann nur der Zahnarzt beseitigen. Es gibt also gute Gründe, frühzeitig gegen Zahnbelag vorzugehen. Mehr Informationen rund um Zahn- und Mundhygiene und zu den häufigsten Zahnproblemen finden Sie auf: www.denta-expert.de. © 2017 Deutscher Verlag für Gesundheit & Ernährung Dieses Informationsangebot dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Funktionieren die Produkte wirklich?

Die Zahnbelag Tabletten tragen selbstverständlich nur indirekt zu einer besseren Mundhygiene bei und haben selbst keine Reinigungsfunktion. Sie können Ihnen deshalb nur die Putzbereiche aufzeigen, die Sie regelmäßig vernachlässigen.

Danach liegt es an Ihnen, Ihre Putzgewohnheiten entsprechend anzupassen. Anwender berichten jedoch häufig, dass die Zahnbelag färbenden Tabletten tatsächlich einen Anstoß zur Optimierung der Mundhygiene geben.

Eine Studie aus den Vereinigten Staaten untersuchte die Wirkung von Plaque färbenden Produkten im Vergleich zu den schwerwiegenden Folgen von Zahnbelag.

Die Schlussfolgerung für die Gruppe der 11- bis 25-Jährigen mit festen Zahnspangen lautete, dass alleine das sichtbar machen von Biofilm für die Mundhygiene kaum einen Unterschied macht.

Personen, denen Bilder von Schäden durch Plaque gezeigt wurden und die darüber hinaus Zahnbelag färbende Tabletten verwendeten, zeigten jedoch insgesamt eine deutliche Verbesserung.

Wie oft sollten Plaque Färbetabletten verwendet werden?

Grundsätzlich ist es Ihnen selbst überlassen, wie oft Sie Plaque färbende Produkte bei sich oder Ihren Kindern anwenden. Bei der Erstbenutzung sollten Sie einmal am Tag überprüfen, ob und wie sich das Zähneputzen verbessert hat.

Wenn Sie mit der Zeit etwas Routine entwickelt haben, können Sie die Anwendung auf ein- bis zweimal pro Woche reduzieren. Somit kontrollieren Sie weiterhin, ob Ihre Zähne regelmäßig und effektiv von Zahnbelag befreit werden.

Sollten Sie dann feststellen, dass sich wieder mehr Plaque bildet, lohnt es sich, die Zahnbelag färbenden Produkte erneut häufiger zu verwenden.

Plaque färbende Tabletten

Plaque färbende Kautabletten sind die gängigsten Produkte auf dem Markt. Es handelt sich hierbei um harte Tabletten aus komprimiertem Pulver, die etwa so groß sind wie eine Kopfschmerztablette. Anstatt sie jedoch direkt zu schlucken, wird die Tablette im Mund behalten und zerkaut.

Während Sie die Plaque färbende Tablette zerkauen, vermischt sich Ihr Speichel mit dem Pulver und verteilt den Farbstoff überall im Mund.

Der Farbstoff haftet sich an den Zahnbelag und hebt die Bereiche hervor, die nicht gründlich genug gereinigt wurden.

So werden Plaque färbende Tabletten angewendet

Die Anwendung von Plaque färbenden Tabletten ist relativ unkompliziert. Befolgen Sie einfach die folgende Schritt-für-Schritt Anleitung:

Plaque Färbetabletten: Ergänzung zum täglichen Zähneputzen
Bei richtiger Anwendung können Zahnfärbetabletten die tägliche Mundhygiene gut ergänzen.
  1. Putzen Sie Ihre Zähne wie gewohnt.
  2. Nehmen Sie eine Tablette in den Mund und kauen Sie diese so lange, bis sie zerbricht.
  3. Warten Sie ab, bis sich das Pulver mit Ihrem Speichel vermischt und verteilen Sie diesen dann auf Ihren Zähnen und dem Zahnfleisch.
  4. Schlucken Sie nicht, aber spucken Sie die Mischung aus und spülen Sie gut mit Wasser nach.
  5. Suchen Sie sich eine gute Lichtquelle und betrachten Sie Ihren Mund genau. Überprüfen Sie, wo der Farbstoff am dunkelsten ist. Bei Tabletten mit zwei Farbnuancen färbt sich der alte Zahnbelag in der Regel blau und der frische rot.
  6. Putzen Sie Ihre Zähne erneut und verwenden Sie Zahnseide. Konzentrieren Sie sich dabei auf die eingefärbten Stellen, bis der gesamte Farbstoff verschwunden ist.

Sie können die Plaque färbenden Tabletten auch vor dem Zähneputzen verwenden. Auf diese Weise bekommen Sie ein Bild davon, wie viel Belag sich tatsächlich auf Ihren Zähnen befindet.

Dies kann auch eine hilfreiche Taktik für Kinder sein, die sich gegen das regelmäßige Zähneputzen sträuben. Denn durch die Anwendung werden Verschmutzungen auf den Zähnen deutlich sichtbar und sind somit weniger abstrakt. Das erweckt im Idealfall den Ehrgeiz, sie zu beseitigen.

Sie sollten außerdem wissen, dass Zahnbelag färbende Tabletten bei falscher Handhabung ein kleines Chaos im Badezimmer anrichten können. Zwar sind sie darauf ausgelegt, Zahnbelag sichtbar zu machen. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht auch gerne andere Dinge verfärben, mit denen sie in Kontakt kommen.

Dazu gehören beispielsweise die Lippen oder die Haut. Um das zu vermeiden, sollten Sie vor der Anwendung Lippenbalsam oder Vaseline auf die Lippen und die Haut um den Mund herum auftragen.

Sicherheitshalber sollten Sie die Plaque Indikatoren auch nicht direkt vor der Arbeit oder einem anderen wichtigen Termin verwenden.

Unter Umständen kann der Farbstoff in den Tabletten auch Kleidung oder die Fugen zwischen den Badezimmerfliesen verschmutzen.

In der Regel lässt er sich zwar problemlos abwischen. Dennoch kann es nicht schaden, empfindliche Fliesen mit einem Handtuch abzudecken und empfindliche Textilien aus dem Weg zu räumen. Es empfiehlt sich außerdem, kleinen Kindern vor der Anwendung ein altes T-Shirt anzuziehen.

Die richtigen Plaque Färbetabletten wählen

Plaque färbende Tabletten erhalten Sie beispielsweise in Apotheken, Zahnarztpraxen, gut sortierten Supermärkten oder – ganz unkompliziert – im Onlinehandel. Die größte Auswahl finden Sie vermutlich bei Amazon.

Preislich liegen die Zahnfärbetabletten bei rund fünf bis 15 Euro – abhängig von der Menge und der Marke, für die Sie sich entscheiden.

Diese Kriterien sollten Sie beachten, bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden:

  • Geschmack: Viele Tabletten schmecken fruchtig, andere wiederum neutral. Wenn Sie den Geschmack einer Marke nicht mögen, macht es deshalb Sinn, ein anderes Produkt auszuprobieren.
  • Ein- oder zweifarbig: Einige Plaque Färbetabletten färben Ihre Zähne in zwei verschiedenen Farben ein. So können Sie zwischen altem (älter als zwölf Stunden) und frischem Zahnbelag unterscheiden. Wenn Ihnen das wichtig ist, sollten Sie sich für ein solches Produkt entscheiden.
  • Haltbarkeit: Die meisten Plaque färbenden Tabletten sind relativ lange haltbar. Selbstverständlich können Sie dennoch nicht ewig aufbewahrt werden. Wenn Sie Geld sparen und in größeren Mengen einkaufen möchten, sollten Sie sichergehen, dass Sie die Tabletten rechtzeitig verbrauchen.

Wir stellen Ihnen nun einige beliebte und gut bewertete Produkte vor, die unter anderem bei Amazon erhältlich sind.

TePe Plaquesearch Advanced

TePe Plaquesearch Färbetabletten

Die TePe Plaquesearch Färbetabletten werden in einer 20er-Packung geliefert. Sie färben frischeren Zahnbelag in der Farbe Rot und älteren Belag in der Farbe Blau. Alternativ sind die Plaque Indikatoren auch in einer Großpackung mit 250 Stück erhältlich.

Bei Amazon erhalten die TePe Plaquesearch Färbetabletten 4,3 von 5 Sternen bei knapp 3000 Bewertungen. Fast alle Anwender loben die einfache Handhabung.

Vereinzelt kommen allerdings Beschwerden auf, dass die Rückstände nach der Anwendung relativ schwierig zu entfernen sind. Viele Rezensenten verwenden die Plaque färbenden Tabletten, um ihre Kinder zum Zähneputzen zu motivieren.

Ein Amazon Rezensent schreibt:

Auf zahnärztliches Anraten sollte ich für meinen Sohn Färbetabletten für die Zähne besorgen. Dieses Produkt gibt es auch in der Apotheke, nur deutlich teurer. Diese Packung enthält 20 Tabletten zum günstigen Preis – wir sind damit sehr zufrieden. Alte Beläge werden blau, neue rot eingefärbt, sodass die Kinder sehen können, wo sie noch einmal putzen müssen. Genau wie es sein soll.

Quelle: Amazon

Mara Expert Plaque Checker

Mara Expert Färbetabletten

Nicht ganz so günstig aber eine sehr gute Alternative sind die Mara Expert Plaque Checker Tabletten. Sie färben frischeren Zahnbelag in der Farbe Rosa und älteren Belag in der Farbe Blau. Auf diese Weise erkennen Sie ganz einfach, auf welche Putzbereiche Sie künftig ein genaueres Auge werfen sollten.

Die Plaque Färbetabletten sind vegan, zuckerfrei und auch für Kinder geeignet. Dabei ist für den Nachwuchs eine halbe Tablette ausreichend. Gemäß dem Hersteller und vielen Bewertungen lassen sich die Verfärbungen durch einfaches Zähneputzen problemlos entfernen.

Bei Amazon erhalten die Mara Expert Plaque Checker Färbetabletten 4 von 5 Sternen bei knapp 400 Bewertungen. Fast alle Anwender loben die einfache Handhabung.

Eine Amazon Rezensentin schreibt:

Eine super Putzhilfe für meinen Sohn. Er putzt seine Zähne viel gründlicher. Der Geschmack ist neutral, weder frisch noch unangenehm, das macht das Ganze natürlich auch viel effektiver zur Unterstützung. Der Beweis, dass nicht gründlich geputzt wurde, ist sehr gut erkennbar, sodass es keine Diskussionen gibt. Für uns ein Plus.

Quelle: Amazon

Plaque färbende Tabletten für Kinder

Plaque Färbetabletten zum Kauen eignen sich sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Bei kleineren Kindern kann eine halbe Tablette oft schon ausreichend sein.

Auch ist der Nachwuchs möglicherweise etwas wählerischer, was den Geschmack angeht. Versuchen Sie es deshalb mit fruchtig schmeckenden Produkten und testen Sie verschiedene Marken aus, wenn Ihrem Kind die Tabletten nicht schmecken.

Um Ihre Kinder zum gründlichen und regelmäßigen Putzen zu motivieren, bietet sich beispielsweise ein spielerischer Wettbewerb mit den Eltern oder den Geschwistern an.

Plaque Färbemittel motivieren Kinder zur Zahnpflege
Plaque Färbemittel können Kinder zur Zahnpflege motivieren.

Putzen Sie gemeinsam und verwenden Sie dann eine Plaque Färbetablette. Im Anschluss wird verglichen, wer die saubersten Zähne hat und somit als Sieger hervorgeht.

Übrigens: Für die Kleinen ist es besonders wichtig, dass die verwendete Zahnbürste für die Größe ihres Mundes geeignet ist. Sie sollte außerdem über weiche Borsten verfügen. Greifen Sie deshalb immer zu speziellen Baby- und Kinderzahnbürsten und überprüfen Sie, für welche Altersgruppe die Produkte geeignet sind.

Sie können die ganze Erfahrung noch positiver gestalten, wenn sich der Nachwuchs das Design seiner Zahnbürste selbst aussuchen kann. Von Disneyfiguren bis hin zur Lieblingsserie ist die Auswahl mittlerweile gigantisch groß.

In Kombination mit einer Eieruhr und Plaque färbenden Tabletten wird das Zähneputzen so zu einem spannenden Erlebnis und ganz schnell zur täglichen Routine.

Wichtig ist jedoch zu wissen: In einigen Produkten (in der Regel Tabletten, die mit nur einer Farbe arbeiten) kommt das jodhaltige Erythrosin zum Einsatz. Diese Zahnfärbetabletten sollten grundsätzlich nicht geschluckt werden.

Da Kinder hier nicht immer vorsichtig genug sind, sollten die Produkte nur von Erwachsenen verwendet werden. Das gilt auch für Anwender, die eine Jodallergie haben.

Ab ca. drei Jahren können Kinder auch von den Vorteilen einer elektrischen Zahnbürste profitieren, die speziell für ihre Altersgruppe entwickelt wurde.

Lesen Sie hier unseren Leitfaden zum Thema elektrische Zahnbürste für Kinder. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Thema sowie Antworten auf viele Fragen, die Sie möglicherweise haben.

Plaque färbende Lösungen

Sie fühlen sich bei dem Gedanken unwohl, eine Plaque färbende Tablette zu zerkauen? Keine Sorge, damit sind Sie nicht alleine. Glücklicherweise gibt es noch andere Mittel, mit denen Zahnbelag sichtbar gemacht werden kann.

Eines davon sind Plaque färbende Lösungen, die wie reguläre Mundspülungen verwendet werden können.

Miradent Plaque Agent Lösung

Ein empfehlenswertes Produkt ist beispielsweise die Miradent Plaque Agent Lösung. Das Produkt färbt Zahnbeläge blau ein. Wenn die Zahnbelag färbende Lösung vor dem Zähneputzen angewendet wird, können die verfärbten Stellen anschließend durch gezieltes Putzen entfernt werden.

Die Miradent Plaque Agent Lösung ist besonders gut für den Nachwuchs geeignet, da sie mit ihrem fruchtigen Kaugummi-Geschmack bei Kindern gut ankommt.

Für den Gebrauch wird der Mundraum mit einer Dosierkappe (10 ml) Lösung für 30 Sekunden gespült. Nach dem Ausspucken zeigen die Verfärbungen, wo Plaqueablagerungen vorhanden sind und welche Bereiche besondere Aufmerksamkeit benötigen.

Zur Nachkontrolle kann die Miradent Plaque Agent Lösung erneut angewendet werden. Bei Kindern weckt dies im Idealfall den Ehrgeiz, Verfärbungen vor der zweiten Anwendung komplett zu beseitigen.

Bei Amazon erhält die Miradent Plaque Agent Lösung 4,1 von 5 Sternen.

Plaque färbende Zahnpasta

Alternativ können Sie sich auch für eine Zahnpasta entscheiden, die den Plaque auf Ihren Zähnen sichtbar macht. Auch hier gibt es bereits einige Produkte auf dem Markt – die Auswahl ist allerdings noch relativ eingeschränkt.

Mara Expert Zahncreme

Eine Plaque färbende Zahnpasta, die wir Ihnen empfehlen können, ist die Mara Expert Plaque Checker Zahncreme. Mit ihrem Plaque Indikator verfärbt sie Zahnbelag blau, sodass dieser problemlos entfernt werden kann.

Die Fluorid Zahnpasta bietet außerdem einen Rundumschutz für gesunde Zähne und Zahnfleisch. Sie beugt Karies und Parodontose vor, außerdem verhindert sie eine erneute Plaquebildung.

Für ein frisches Mundgefühl reinigt die Mara Expert Plaque Checker Zahncreme mit Himalaya Minze. Die Zähne werden ausschließlich mit der Zahnpasta und ohne Wasser geputzt.

Plaque färbende Zahncreme ist etwas teurer als reguläre Zahnpasta. Sie müssen das Produkt jedoch nicht jedes Mal verwenden, wenn Sie sich die Zähne putzen.

Es lohnt sich aber, ein- oder zweimal pro Woche zu überprüfen, ob Sie Ihre Zähne beim Putzen gründlich genug von Zahnbelag befreien. An den anderen Tagen verwenden Sie einfach herkömmliche Zahnpasta.

Fazit zum Thema Plaque sichtbar machen

Plaque Färbetabletten: Ergänzung zum täglichen Zähneputzen
Plaque sichtbar machen ist eine gute Motivation zur Verbesserung der Mundhygiene.

Es gibt verschiedene Produkte, mit denen Sie Plaque auf Ihren Zähnen sichtbar machen und herausfinden können, welche Bereiche sorgfältiger geputzt werden müssen.

Am weitesten verbreitet sind dabei Plaque färbende Kautabletten. Sie eignen sich für fast alle Erwachsenen und besonders gut für Kinder.

Lösungen und Plaque färbende Zahnpasta sind ebenfalls praktische Optionen, wenn Sie eine Alternative bevorzugen.

All diese Produkte helfen Ihnen dabei, Ihre Zähne besser zu putzen und eine gute Mundhygiene in den Alltag zu integrieren. Besonders wichtig ist es allerdings auch, den Zahnarzt regelmäßig für eine Kontrolluntersuchung zu besuchen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Plaque sichtbar machen

Wie funktionieren Plaque Färbetabletten?

Bei Plaque Färbetabletten kommen in erster Linie Lebensmittelfarbstoffe zum Einsatz. Dabei werden Zahnfärbetabletten in zwei Kategorien aufgeteilt: Die einen färben einfarbig (blau) und die anderen zweifarbig (rot bzw. rosa und blau).

Vorsicht ist bei Plaque färbende Tabletten geboten, die auf jodhaltigem Erythrosin basieren. Diese sollten generell nicht geschluckt werden – insbesondere wenn eine Jodallergie besteht. Für Kinder sind diese Tabletten ebenfalls nicht geeignet.

Für die meisten Tabletten werden jedoch gesundheitlich unbedenkliche Lebensmittelfarben wie Phloxin, Patentblau oder E133 verwendet.

Werden die Plaque Indikatoren zerkaut, machen die Farbstoffe den Bakterienfilm sichtbar, der sich zusammen mit Essensresten und Speichel als Belag auf den Zähnen verfestigt hat.

Auf diese Weise können sowohl Kinder als auch Erwachsene erkennen, welche Putzbereiche bei der täglichen Zahnpflege mehr Aufmerksamkeit benötigen. Oft handelt es sich hier um schwer erreichbare Stellen, wie beispielsweise die hinteren Backenzähne.

Wie kann man Zahnbeläge sichtbar machen?

Zahnbeläge können mit Hilfe von speziellen Tabletten, Lösungen oder Zahncremes sichtbar gemacht werden. Diese Produkte werden auch als Plaque Revelatoren bezeichnet, da sie Plaque mit Hilfe von Lebensmittelfarben einfärben und somit deutlich erkennbar machen.

Zum Einsatz kommen dabei unter anderem Erythrosin (rot färbend), Patentblau (blau färbend) und zweiphasige Belaganfärbemittel (frischere Beläge werden rot bzw. rosa gefärbt, ältere Beläge erscheinen blau)

Eine weitere Alternative ist Natrium-Fluorescein (schimmert gelb). Hier wird allerdings eine spezielle Lampe mit Blaulicht benötigt, um das Mittel sichtbar zu machen. Es wird daher in erster Linie von Zahnärzten verwendet.

Wie schnell entsteht Plaque?

Bereits kurz nach dem Zähneputzen entsteht auf den Zahnoberflächen ein unsichtbarer Film, das Pellikel. Dieser Biofilm schadet den Zähnen nicht sondern schützt sie sogar vor Säure und Abnutzung.

Erst im Laufe einiger Stunden siedelt sich auf dem Pellikel eine Bakterienschicht an, die sich kontinuierlich vermehrt. Die Mikroorganismen versorgen sich gegenseitig mit Stoffwechselprodukten. Auf diese Weise entsteht nach und nach eine feste Struktur, die zu Zahnbelag (Plaque) wird.

Nach rund 24 Stunden wird der Plaque gefährlich für die Zähne und beginnt, diese anzugreifen. Die im Belag enthaltenen Streptokokken-Bakterien wandeln Zucker in Säuren um.

Diese entkalken die Zahnoberflächen, was Karies zur Folge haben kann. Auch Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) resultieren aus Plaque.

Was kann man gegen Zahnbelag tun?

Das effektivste Mittel zur Beseitigung von Zahnbelag (Plaque) ist die tägliche und gründliche Reinigung der Zähne. Neben der Zahnbürste sollte hier auch einmal pro Tag Zahnseide zum Einsatz kommen. Wichtig ist auch, dass die Zahnpasta Fluorid und Natriumcarbonat enthält.

Hat sich der Plaque bereits zu Zahnstein entwickelt, muss dieser vom Zahnarzt oder einem zehnmedizinischen Fachangestellten mit geeigneten Instrumenten entfernt werden.

Wie wendet man Zahnfärbetabletten an?

Vor der Anwendung einer Zahnfärbetablette sollten die Zähne wie gewohnt geputzt werden. Die Tablette wird dann so lange gekaut, bis sie zerbricht.

Das Pulver vermischt sich mit dem Speichel und kann mit der Zunge auf Zähnen und Zahnfleisch verteilt werden. Danach ist es Zeit, die Mischung auszuspucken.

Der Farbstoff auf den Zähnen sollte nun gut sichtbar sein. Dunkle Stellen weisen auf Plaque hin. Bei Tabletten mit zwei Farbnuancen färbt sich der alte Zahnbelag in der Regel blau und der frische rot.

Die Zähne sollten nun erneut geputzt und Zahnseide verwendet werden. Dabei können die eingefärbten Stellen besonders gründlich gereinigt und von Plaque entfernt werden.

Plaque sichtbar machen mit Plaque Färbetabletten und -Lösungen
5 (100%) 2 Stimme(n)

Autor des Artikels
Franziska arbeitet hauptberuflich als Bloggerin und Online Redakteurin. Sie ist spezialisiert auf das Thema Zahngesundheit und unterstützt Dentaly.org seit 2020.
    yeap