DE
de_DEen_GBen_USes_ESfr_FR

Dentaly.org wird von Lesern unterstützt. Wenn Sie über unsere Links einkaufen, erhalten wir evtl. eine Provision, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr.

Mit der Schallzahnbürste richtig putzen – eine Anleitung

By  Franziska Reichel
Medizinisch überprüft von:  Martina Tomić

Haben Sie sich schon öfter gefragt: Wie kann ich mit einer Schallzahnbürste richtig putzen? In diesem Artikel finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine optimale Zahnpflege.

Mit der Schallzahnbürste richtig putzen - eine Schritt-für-Schritt Anleitung
Die Schallzahnbürste ermöglicht gründliches und einfaches Zähneputzen.

Sie haben den Umstieg auf eine Schallzahnbürste gewagt und fragen sich nun, wie Sie diese korrekt verwenden können oder ob Sie mit der Schallzahnbürste falsch putzen? Oder besitzen Sie vielleicht schon länger eine Schallzahnbürste und möchten Ihre Zahnpflege optimieren?

Dann sind Sie hier genau richtig. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie mit der Schallzahnbürste richtig putzen können.

Außerdem geben wir Tipps rund um die korrekte Zahnpflege und empfehlenswerte Zahnpflegeprodukte.

Schritt für Schritt mit der Schallzahnbürste richtig putzen

Die Schallzahnbürste nimmt Ihnen beim Zähneputzen bereits viel Arbeit ab. Denn sie benötigt weder Druck noch schrubbende Bewegungen, um Ihre Zähne ideal zu reinigen.

Mit einer Schallzahnbürste putzt man in der Regel großflächig und nicht von Zahn zu Zahn. Während der empfohlenen Putzzeit von zwei Minuten sollten Sie sowohl Innen- und Außenflächen der Zähne als auch die Kauflächen reinigen.

Hierfür empfehlen wir Ihnen die Nutzung des Quadranten-Timers, der mittlerweile standardmäßig in fast allen Schallzahnbürsten verbaut ist. Dieser informiert Sie alle 15 Sekunden, wenn es Zeit ist, den Putzbereich zu wechseln.

Mit der Schallzahnbürste richtig putzen – so gehen Sie vor

Befolgen Sie diese einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, um ein optimales Putzergebnis zu erzielen:

  1. Feuchten Sie die Borsten Ihrer Schallzahnbürste mit Wasser an.
  2. Tragen Sie eine erbsengroße Menge an Zahnpasta auf den Bürstenkopf auf – weniger ist hier mehr.
  3. Idealerweise sollten Sie die Zahnpasta vor dem Einschalten der Zahnbürste gleichmäßig auf alle vier Kieferquadranten verteilen. Nach dem Einschalten gestaltet sich eine gleichmäßige Verteilung schwieriger.
  4. Schalten Sie die Schallzahnbürste ein.
  5. Führen Sie den Bürstenkopf ohne viel Druck und in leicht kreisenden Bewegungen langsam über die Zahnreihen.
  6. Beachten Sie die empfohlene Putzzeit von zwei Minuten und wechseln Sie alle 15 Sekunden den Quadranten, wenn Sie vom Quadranten-Timer informiert werden.
  7. Spülen Sie den Bürstenkopf im Anschluss gründlich mit Wasser ab und lassen Sie die Schallzahnbürste in einer aufrechten Position trocknen.

Im folgenden Video erhalten Sie von einer Zahnärztin zusätzliche Tipps zum richtigen Putzen mit der Schallzahnbürste:

Weitere Tipps zum richtigen Putzen mit der Schallzahnbürste

Sie wissen nun, wie Sie mit Ihrer Schallzahnbürste richtig putzen können. Für ein ideales Putzergebnis sollten Sie auch daran denken, den Zahnbürstenkopf alle drei Monate zu wechseln. Gegebenenfalls auch früher, wenn die Borsten bereits ausgefranst oder plattgedrückt sind.

Schallzahnbürste Anwendung
Mit der Schallzahnbürste richtig putzen ist
ganz einfach.

Bei der Wahl des richtigen Bürstenkopfes sollten Sie darauf achten, dass dieser nicht zu hart ist. Das gilt besonders dann, wenn Sie unter empfindlichem Zahnfleisch leiden und bereits mit Zahnfleischentzündungen zu kämpfen hatten.

Putzen Sie Ihre Zähne mindestens zweimal am Tag – idealerweise sogar dreimal bzw. generell nach den Mahlzeiten. Wenn Sie dabei korrekt vorgehen, sind zwei Minuten völlig ausreichend und eine längere Putzdauer sogar kontraproduktiv.

Mit diesen Tipps können Sie Ihre Mundhygiene zusätzlich verbessern:

  • Putzen Sie mit vollem Akku. Neigt sich der Akku bereits dem Ende, kann sich das negativ auf die Leistung der Schallzahnbürste und somit auch auf die Putzleistung auswirken. Außerdem ist es ärgerlich, wenn die E-Zahnbürste während dem Putzen ausgeht.
  • Setzen Sie den Bürstenkopf in einem Winkel von ca. 45 Grad am Zahnfleisch an. Führen Sie ihn beim Putzen mit leicht kreisenden Bewegungen in Richtung der Zahnkrone, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
  • Gehen Sie beim Putzen strukturiert vor und folgen Sie stets dem gleichen Ablauf. So minimieren Sie das Risiko, beim Zähneputzen bestimmte Bereiche auszulassen oder zu vergessen. Nehmen Sie sich beispielsweise einen Quadranten nach dem anderen vor und putzen Sie jeweils die Außen- und Innenflächen der Zähne sowie die Kauflächen gleichermaßen gründlich.
  • Nutzen Sie die Andruckkontrolle moderner Schallzahnbürsten. Denn wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass der ideale Druck gerade einmal bei 20 Gramm liegt und zu viel Druck eine negative Auswirkung auf das Putzergebnis haben kann.

Wie erkennen Sie, ob Sie mit der Schallzahnbürste falsch putzen?

Sehen Sie sich auch dieses Video von Zahnarzt Teresa Meyer Zürich an, um mehr zu erfahren, wie man eine falsche Zahnbürsten-Putztechnik erkennt, und wie Sie stattdessen Ihre Schallzahnbürste richtig benutzen:

Benutzen Sie eine Schallzahnbürste, die erkennt, ob Sie falsch putzen

Es gibt verschiedene moderne elektrische Schallzahnbürsten, die sich automatisch anpassen, wenn Sie mit der falsch putzen. Zu diesen Funktionen gehören z. B.

  • Eine Andruckkontrolle: Diese Technologie warnt Sie, wenn mit der Schallzahnbürste falsch putzen, und Sie zu viel Druck ausüben.
  • Überwachung mit einer App: Viele der modernen elektrischen Zahnbürsten nutzen KI-Technologie und eine App, die sie warnt, wenn Sie Bereiche vergessen haben.

Eine elektrische Zahnbürste, die diese KI-Technologie nutzt, ist z. B. die Philips Sonicare Prestige 9900. Die App warnt Sie, wenn Sie mit der Schallzahnbürste falsch putzen und passt sogar die Intensität in Echtzeit an.

Die ideale Ergänzung zum richtigen Putzen mit der Schallzahnbürste

Wenn Sie Ihre Zähne zweimal täglich mit der Schallzahnbürste richtig putzen, haben Sie bereits die perfekte Grundlage für eine optimale Mundhygiene.

Die Mundspülung von Listerine

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Mundspülung. Diese sollte idealerweise vor dem Zähneputzen zum Einsatz kommen, damit das in der Zahncreme enthaltene Fluorid nicht wieder abgespült wird. Besonders empfehlen können wir Ihnen die Produkte von Listerine.

Auch Zahnseide sollte regelmäßig zum Einsatz kommen. Sie ist ein bekanntes Hilfsmittel zur Reinigung der Zahnzwischenräume und die perfekte Ergänzung zum Zähneputzen.

Sie wissen nun, wie Sie mit der Schallzahnbürste richtig putzen können und erwägen den Kauf einer E-Zahnbürste? In diesem Fall finden Sie in unserem umfangreichen Schallzahnbürsten Test weitere Informationen rund um das Thema und verschiedene empfehlenswerte Modelle.

FAQs zum Thema: Mit der Schallzahnbürste richtig putzen

Ist eine Schallzahnbürste bei empfindlichen Zähnen geeignet?

Eine Schallzahnbürste ist in der Regel auch bei empfindlichem Zahnfleisch und sensiblen Zähnen geeignet. Greifen Sie in diesem Fall am besten zu Modellen mit speziellen Sensitiv-Modi und Sensitiv-Bürstenköpfen.

Der Vorteil der Schallzahnbürste gegenüber rotierenden elektrischen Zahnbürsten und Handzahnbürsten ist, dass Sie nur minimalen Druck ausüben müssen, somit besteht keine Verletzungsgefahr.

Sollten Sie dennoch unter Schmerzen oder sogar Zahnfleischentzündungen leiden, empfehlen wir Ihnen, einen Zahnarzt zu Rate zu ziehen. Lesen Sie auch unsere Artikel: Schallzahnbürste vs rotierendOral B oder Sonicare – Was ist besser?

Was ist der Vorteil einer Schallzahnbürste?

Zähne putzen mit Schallzahnbürste
Die Schallzahnbürste Putztechnik ist
unkompliziert: Streichen Sie einfach ohne
viel Druck über die Zahnflächen

Die Schallzahnbürste bietet den Vorteil, dass aufgrund der vielen Schwingungen eine besonders gute Putzleistung erzielt werden kann. Bei richtiger Anwendung werden Zahnbelag und Plaque zuverlässig beseitigt.

Ein weiterer Vorteil ist die besonders schonende Reinigung, da kein Druck ausgeübt werden muss. Davon profitieren besonders Menschen mit empfindlichen Zähnen und Zahnfleisch.

Wie oft sollte man mit der Schallzahnbürste putzen?

Die Schallzahnbürste sollte morgens und abends zum Einsatz kommen. Nach dem Mittagessen oder einer zuckerhaltigen Zwischenmahlzeit empfiehlt sich jedoch eine zusätzliche Reinigung.

Wie putzt man mit einer Schallzahnbürste?

Nachdem Sie etwas Zahnpasta aufgetragen haben, führen Sie den Bürstenkopf ohne viel Druck und in leicht kreisenden Bewegungen für 2 Minuten langsam über die Zahnreihen.

Benötigt man für das Zähneputzen mit der Schallzahnbürste eine spezielle Zahncreme?

Sie können für das Zähneputzen mit der Schallzahnbürste jede beliebige Zahnpasta ohne viel Abrieb verwenden, auch wenn von einigen Herstellern spezielle Zahncremes angeboten werden.

Lesen Sie auch unsere Artikel Schallzahnbürste Zahnpasta und was ist eine Schallzahnbürste, um mehr zur Funktion und Technologie zu erfahren.

Mit der Schallzahnbürste richtig putzen – eine Anleitung
4.4 (88%) 5 Stimme(n)


Autor des Artikels
Franziska arbeitet hauptberuflich als Bloggerin und Online Redakteurin. Sie ist spezialisiert auf das Thema Zahngesundheit und unterstützt Dentaly.org seit 2020.
Medizinisch überprüft von:
Martina ist Doktor der Zahnmedizin, führt seit 2021 eine private Zahnarztpraxis und hat 3 Jahre Erfahrungen als medizinische Autorin.
Quellen

Wissenschaft und Fortbildung: Wie wirksam sind elektrische Zahnbürsten?

Stiftung Warentest: 59 elektrische Zahnbürsten im Test

Klocke, Astrid, David Sonntag, and Thomas Beikler: „Elektrische Zahnbürste – gibt es etwas Neues?“