DE
de_DEen_GBen_USes_ESfr_FR

Dentaly.org wird von Lesern unterstützt. Wenn Sie über unsere Links einkaufen, erhalten wir evtl. eine Provision, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen. Erfahren Sie mehr.

Testbericht: Zahnpasta ohne Schleifpartikel

calendar icon
updated icon
Up-to-Date

Zahnpasta ohne Schleifpartikel bietet eine schonende Reinigung der Zähne und ist ideal für Menschen mit empfindlichem Zahnschmelz oder Zahnfleischproblemen. Diese Zahnpasten verwenden sanfte Inhaltsstoffe, die den Zahnschmelz nicht abnutzen und dennoch effektiv Plaque und Bakterien entfernen.

In diesem Testbericht untersuchen wir die Vorteile, die Anwendung und die verfügbaren Produkte auf dem Markt. Außerdem präsentieren wir Kundenbewertungen, um Ihnen bei der Auswahl der besten Zahnpasta ohne Schleifpartikel zu helfen.

Die besten Zahncremes ohne Schleifpartikel:

Was ist Zahnpasta ohne Schleifpartikel?

zahnpasta ohne schleifpartikel
Zahnpasta ohne Schleifpartikel verwendet
alternative nicht abrasive Mittel um
Plaque zu entfernen

Zahnpasta ohne Schleifpartikel verzichtet auf abrasive Inhaltsstoffe, die den Zahnschmelz abtragen könnten. Stattdessen verwendet sie sanfte, nicht abrasive Mittel, um Plaque zu entfernen. Der RDA-Wert (Relative Dentin Abrasivity) gibt die Abrasivität einer Zahnpasta an. Ein niedriger RDA-Wert (unter 50) bedeutet, dass die Zahnpasta besonders schonend zum Zahnschmelz ist und sich daher für empfindliche Zähne eignet.

Was sind die Vorteile?

  • Schonende Reinigung: Zahnpasta ohne Schleifpartikel ist ideal für empfindliche Zähne und Zahnfleisch. Die sanften Inhaltsstoffe sorgen für eine effektive Reinigung, ohne den Zahnschmelz zu schädigen.
  • Vermeidung von Zahnschmelzabnutzung: Da keine Schleifpartikel enthalten sind, wird der Zahnschmelz nicht abgetragen. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit empfindlichen Zähnen oder Zahnerosion.
  • Sanfte Inhaltsstoffe: Viele Zahnpasten ohne Schleifpartikel enthalten natürliche Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Xylitol und ätherische Öle, die sanft zu Zähnen und Zahnfleisch sind und gleichzeitig antibakterielle Eigenschaften besitzen.

Anwendung

Die Anwendung von Zahnpasta ohne Schleifpartikel unterscheidet sich nicht von herkömmlicher Zahnpasta. Es wird empfohlen, mindestens zweimal täglich nach den Mahlzeiten zu putzen. Verwenden Sie eine weiche Zahnbürste und eine erbsengroße Menge Zahnpasta. Putzen Sie sanft in kreisenden Bewegungen, um Plaque und Bakterien effektiv zu entfernen.

Produkte und Kundenbewertungen

Produkt

Inhaltsstoffe

Vorteile

Kundenbewertung

Enzyme, Proteine, kein SLS

Schützt empfindliches Zahnfleisch

(4.5/5)

Calcium, Aloe Vera, ätherische Öle

Stärkt Zahnschmelz, reduziert Entzündungen

(4.3/5)

Calendula, Kamille, kein Fluorid

Natürliche Inhaltsstoffe, beruhigt Zahnfleisch

(4.6/5)

Mineralstoffe, Heilpflanzenextrakte

Fördert Mundflora, vegan

(4.4/5)

Hydroxylapatit, kein Fluorid

Repariert Mikroschäden, schützt Zahnschmelz

(4.7/5)

Kundenbewertungen im Detail:

  • Zendium Sensitive: Viele Kunden loben die milde Formulierung und die schonende Reinigung, die besonders gut für empfindliches Zahnfleisch geeignet ist. Einige erwähnen, dass sich ihre Mundgesundheit deutlich verbessert hat.
  • Splat Professional: Nutzer berichten von einer spürbaren Stärkung des Zahnschmelzes und einer Reduktion von Zahnfleischentzündungen. Der Geschmack wird oft als angenehm und erfrischend beschrieben.
  • Weleda Calendula: Diese Zahnpasta erhält positive Rückmeldungen für ihre natürlichen Inhaltsstoffe und ihre beruhigende Wirkung auf das Zahnfleisch. Einige Benutzer schätzen auch, dass sie fluoridfrei ist.
  • Dr. Hauschka Med: Kunden schätzen die Verwendung von Heilpflanzenextrakten und die Förderung der natürlichen Mundflora. Die vegane Formulierung wird ebenfalls positiv hervorgehoben.
  • Biorepair Zahncreme: Diese Zahnpasta wird oft für ihre reparierenden Eigenschaften gelobt. Nutzer berichten von einer deutlichen Verbesserung der Zahnschmelzdichte und weniger Empfindlichkeiten.

Wissenschaftliche Fakten:

Abriebwerte (RDA): Zahnpasta ohne Schleifpartikel hat typischerweise einen niedrigen RDA-Wert (Relative Dentin Abrasivity), der unter 50 liegt. Dies bedeutet, dass sie weniger abrasiv ist und den Zahnschmelz schont. (Quelle: Journal of Clinical Dentistry)
Xylitol: Ein häufig verwendeter Inhaltsstoff in fluoridfreier Zahnpasta. Xylitol kann das Wachstum von Karies verursachenden Bakterien hemmen. (Quelle: National Institutes of Health)
Hydroxylapatit: In Biorepair Zahncreme enthalten, fördert die Reparatur von Mikroschäden im Zahnschmelz und stärkt die Zähne. (Quelle: Dental Materials Journal)
Aloe Vera: Bekannt für seine beruhigenden und heilenden Eigenschaften, kann Aloe Vera in Zahnpasten helfen, Zahnfleischentzündungen zu reduzieren und die Mundgesundheit zu verbessern. (Quelle: Journal of Pharmacy & BioAllied Sciences)

Hat Zahnpasta ohne Schleifpartikel Nachteile?

  • Geringere Abrasivität: Weniger abrasive Zahnpasta könnte weniger effektiv bei der Entfernung von hartnäckigen Verfärbungen sein.
  • Mögliche weniger intensive Reinigung: Bei schweren Verfärbungen und Plaque könnte Zahnpasta ohne Schleifpartikel weniger effektiv sein.
  • Verfügbarkeit: Nicht alle Marken und Geschäfte bieten eine große Auswahl an Zahnpasten ohne Schleifpartikel an.

Fazit

Zahnpasta ohne Schleifpartikel ist eine ausgezeichnete Wahl für alle, die eine sanfte, aber effektive Zahnpflege wünschen. Sie bietet Schutz und Pflege, ohne den Zahnschmelz zu beschädigen, und ist besonders gut für Menschen mit empfindlichen Zähnen geeignet.

Mit einer Vielzahl von Produkten auf dem Markt ist es wichtig, die richtige Zahnpasta für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden. Kundenbewertungen können dabei eine hilfreiche Orientierung bieten.

Sie sollten jedoch vorher Ihren Zahnarzt konsultieren um herauszufinden welcher RDA Wert in der Zahnpasta fuer Sie der richtige ist.

Video-Empfehlung: Sehen Sie sich dieses informative Video über die besten Zahnpasten ohne Schleifpartikel an, um weitere Einblicke zu erhalten:

FAQs

Was ist Zahnpasta ohne Schleifpartikel?

Zahnpasta ohne Schleifpartikel reinigt die Zähne schonend, ohne den Zahnschmelz durch abrasive Partikel abzutragen.

Für wen ist Zahnpasta ohne Schleifpartikel geeignet?

Sie ist ideal für Menschen mit empfindlichem Zahnschmelz, Zahnerosion oder Zahnfleischproblemen.

Wie oft sollte man Zahnpasta ohne Schleifpartikel verwenden?

Es wird empfohlen, mindestens zweimal täglich nach den Mahlzeiten zu putzen.

Kann Zahnpasta ohne Schleifpartikel Verfärbungen entfernen?

Sie entfernt Plaque und leichte Verfärbungen, ist aber möglicherweise weniger effektiv bei hartnäckigen Flecken.

Gibt es Nachteile bei der Verwendung von Zahnpasta ohne Schleifpartikel?

Sie kann weniger effektiv bei der Entfernung von hartnäckigen Verfärbungen sein und ist möglicherweise nicht in allen Geschäften verfügbar.

Testbericht: Zahnpasta ohne Schleifpartikel
5 (100%) 1 Stimme(n)

Quellen

NCBI: Journal of Clinical Dentistry. Abgerufen am 30. Mai 2024

NCBI: National Institutes of Health. Abgerufen am 30. Mai 2024

NCBI: Dental Materials Journal. Abgerufen am 30. Mai 2024

NCBI: Journal of Pharmacy & BioAllied Sciences. Abgerufen am 30. Mai 2024