Dentaly.org wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie über die Links auf unserer Website einkaufen, können wir eine Affiliate-Provision verdienen, die für Sie keine Kosten bedeutet. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Zahnprothese locker, was tun? Ursachen, Prävention und Lösungen

By   &

Wenn sich Ihr Zahnersatz unbequem anfühlt, haben Sie möglicherweise mit lockerem Zahnersatz zu kämpfen. Ihr Zahnersatz sollte fest und bequem sitzen, unabhängig von der Art der Zahnprothese oder dem Material, aus dem er hergestellt ist. Das ist jedoch nicht immer der Fall, und wenn sich Ihr Zahnersatz lockert, kann er Ihnen eine Menge Unbehagen und Frustration bereiten.

Zahnprothese
Zahnprothesen, die sich unangenehm anfühlen, können locker geworden sein

Wenn Sie mehr über schlecht sitzenden Zahnersatz erfahren und eine Lösung finden möchten, lesen Sie weiter, während wir die folgenden Punkte besprechen:

  • Was sind die Ursachen für lockeren Zahnersatz?
  • Was ist zu tun, wenn neuer Zahnersatz locker sitzt?
  • Möglichkeiten, Zahnersatz zu sichern oder besser zu befestigen
  • Länger haltbare Alternativen

Zahnprothesen sind die günstigste Möglichkeit, fehlende Zähne zu ersetzen, aber es ist wichtig, dass Sie sie pflegen, damit sie länger halten. Wenn Sie Ihre Zahnprothese häufiger ersetzen müssen, kann das ziemlich teuer werden.

Werfen wir also zunächst einen Blick auf die Ursachen für lockere Zahnprothesen.

Was sind die Ursachen für lockeren Zahnersatz?

Korrekt sitzende Zahnprothesen sollten bei richtiger Pflege und Instandhaltung jahrelang halten. Leider gibt es einige Fälle, in denen sich herausnehmbare Zähne lockern können, egal wie gut man sie pflegt. Einige der Gründe für lockere Zahnprothesen können sein:

  • Alltägliche Abnutzung und Verschleiß
  • Ungeeignete Prothesenreiniger
  • Schäden durch das Kauen von harten oder zähen Nahrungsmitteln
  • Rückbildung des Knochens
  • Zeitaufwand für das Einsetzen und Anpassen neuer Prothesen

Knochenresorption

Der häufigste Grund für lockere Zahnprothesen ist die Knochenresorption. Dabei schrumpft Ihr Zahnfleisch und verändert seine Form, da der Kieferknochen Knochen abbaut. Dies geschieht, weil Sie keine Zahnwurzeln mehr im Zahnfleisch haben und der Kieferknochen daher keine neuen Zellen mehr bildet.

Wenn Ihre falschen Zähne bereits unangenehm waren, könnte sich dieses Problem durch den Druck, den die falschen Zähne auf das Zahnfleisch ausüben, noch verschlimmert haben.

Alltägliche Abnutzung und Verschleiß

Auch lockere Prothesen durch alltägliche Abnutzung sind keine Seltenheit. Teil- und Vollprothesen können beschädigt werden, wenn sie unsachgemäß gereinigt oder zu lange in Prothesenreiniger eingeweicht werden. Dies gilt insbesondere für bestimmte Materialien wie Acrylharze, die anfälliger für Schäden sind, wenn sie über Nacht in Steradent eingeweicht werden.

Zahnprothese pflegen und reinigen
Richtig gereinigte Prothesen halten
länger: Damit eine Zahnprothese
nicht mit der Zeit anfängt zu wackeln,
muss sie gut gepflegt werden.

Die Verwendung von heißem oder kochendem Wasser zur Reinigung Ihrer herausnehmbaren Zähne wird nicht empfohlen, da die Hitze die Zähne verformen kann. Achten Sie darauf, lauwarmes Wasser zu verwenden, damit sich die Prothesen während der Reinigung nicht verformen.

Verschiedene Arten von Zahnprothesen müssen möglicherweise vorsichtig gereinigt werden, z. B. Zahnprothesen mit Metallklammern, um sie nicht zu beschädigen. Teilprothesen oder Einzelzahnprothesen sind Beispiele für Zahnprothesen, die sorgfältig gepflegt werden sollten, wenn sie kleine Metallklammern haben.

Zu den alltäglichen Abnutzungserscheinungen kann auch das Essen gehören. Achten Sie also darauf, dass Sie nicht auf harte oder kaubare Lebensmittel beißen oder diese ganz vermeiden.

Schlecht sitzende Prothesen

Wenn Sie nach einer Zahnextraktion neuen Zahnersatz erhalten, ist es wichtig, dass dieser richtig sitzt. Das bedeutet, dass Sie warten müssen, bis Ihr Mund und Ihr Zahnfleisch geheilt sind. Bis dahin erhalten Sie herausnehmbare provisorische Zähne, die die Lücken füllen, die Ihre fehlenden Zähne hinterlassen haben.

Wenn Ihr Zahnfleisch vollständig verheilt ist, wird Ihnen Ihr endgültiger Zahnersatz angepasst. Das Einsetzen und Anpassen herausnehmbarer Zähne kann Zeit und Geduld erfordern.

Der Zahnarzt muss zunächst einen Abdruck Ihrer Zähne nehmen, was mehr als einen Versuch erfordern kann, um perfekt zu werden. Sobald Ihr Zahnersatz fertig ist, ist es besonders wichtig, dass Sie auf alles hinweisen, was sich nicht richtig anfühlt, damit Anpassungen vorgenommen werden können.

Scheuen Sie sich nicht, um viele Anpassungen zu bitten, denn es ist wichtig, dass die Passform stimmt, damit Sie in Zukunft Probleme mit Ihrer Mundgesundheit vermeiden können. Wenn Ihr Zahnersatz nicht passt, liegt das wahrscheinlich daran, dass Ihr Zahnarzt nicht genügend Zeit für die Feinabstimmung der Abdrücke oder für letzte Anpassungen hat.

Denken Sie daran, dass es auch eine gewisse Zeit dauern kann, bis Sie sich an die Prothese gewöhnt haben, wenn Sie frustriert sind.

Lösungen für lockeren Zahnersatz

Das Tragen von Zahnersatz, der nicht richtig sitzt oder generell unbequem ist, kann nicht nur Ihre Mundgesundheit beeinträchtigen. Sie können Ihre Fähigkeit zu essen und zu sprechen beeinträchtigen und das Tragen kann ziemlich schmerzhaft werden. Wir raten daher, so bald wie möglich mit Ihrem Zahnarzt zu sprechen, um eine Lösung zu finden.

Kann man lockeren Zahnersatz reparieren?

Wenn Ihre Zahnprothese locker geworden ist, kann Ihr Zahnarzt vorschlagen, sie neu anzufertigen oder zu unterfüttern. Eine Prothesenunterfütterung kann dazu beitragen, Ihre Prothesen so zu formen, dass sie wieder gut und bequem sitzen. Dabei wird eine Materialschicht auf Ihre Zahnprothese aufgetragen, damit sie besser passt.

Kann man losen Zahnersatz besser anpassen?

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihre Prothese besser anpassen können, können Sie einen starken Prothesenkleber verwenden, um sie zu stabilisieren und an ihrem Platz zu halten, bis Sie eine Zahnarztpraxis aufsuchen können.

Alternativen zu falschen Zähnen

Alternative zur Zahnprothese
Die effektivste Alternative zur Zahnprothese
sind Zahnimplantate

Die wirksamste Alternative zu Zahnprothesen sind Zahnimplantate, da sie einem natürlichen Zahn am nächsten kommen. Ein Zahnimplantat ist eine schraubenähnliche Zahnwurzel, die chirurgisch in den Kiefer eingepflanzt wird und dann als Stütze und Verankerung für einen Zahnersatz dient.

Zahnimplantate können Einzelkronen, Brücken und Deckprothesen tragen, je nachdem, wie viele Zähne Ihnen fehlen. Andere Möglichkeit(en) sind Vollprothesen und All-on-4-Prothesen, mit denen die meisten oder alle fehlenden Zähne ersetzt werden können.

Fazit

Falsche Zähne, die sich unangenehm anfühlen oder Ihnen Schwierigkeiten beim Essen oder Sprechen bereiten, können sich gelockert haben. Wenn dies der Fall ist und sich Ihr Zahnfleisch wund anfühlt oder Sie sich unwohl fühlen, sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt, um eine Lösung zu finden.

Wenn es nicht möglich ist, eine schnelle Lösung zu finden, können Sie starken Prothesenkleber verwenden, um Ihre Zahnprothese zu stabilisieren, bis Sie eine Zahnarztpraxis aufsuchen können. Zu den Lösungen für lockere Zahnprothesen gehört eine Neuanfertigung oder Unterfütterung. Oder Sie können sich für eine alternative Behandlung wie Zahnimplantate entscheiden.

Ihr Zahnarzt kann Ihnen am besten dabei helfen, zu entscheiden, was für Sie am besten ist, sei es, dass Sie Ihren vorhandenen Zahnersatz reparieren oder eine Alternative finden.

Zahnprothese locker, was tun? Ursachen, Prävention und Lösungen
5 (100%) 1 Stimme(n)

Autor des Artikels
Amanda combines her medical background with her love for writing to bring you informed and accurate content at Dentaly.org.
Simon specializes in writing content on healthcare and dentistry.
Quellen

Dental NursingDenture hygiene – why, when and how. Consulted 19th March 2019.