Dentaly.org wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie über die Links auf unserer Website einkaufen, können wir eine Affiliate-Provision verdienen, die für Sie keine Kosten bedeutet. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Fastbraces Erfahrungen: Kosten und Vergleich mit Alternativen

By   &

Lesen Sie unseren umfassenden Fastbraces Erfahrungsbericht, um herauszufinden, ob dies die beste Behandlung für Sie ist. Fastbraces ist eine Art feste Zahnspangen für Erwachsene, die es seit fast 30 Jahren gibt. Sie nutzt eine bewährte (und dennoch innovative) Technologie, um die Zähne in der Hälfte der Zeit zu begradigen, die eine herkömmliche Zahnspange benötigt.

fastbraces erfahrungen
Fastbraces bieten eine kürzere Behandlungszeit

Es gibt viele Arten von kieferorthopädischen Behandlungen, die eine schnellere Behandlungszeit versprechen, aber in der Regel handelt es sich dabei um herausnehmbare, durchsichtige Aligner.

Bei Fastbraces handelt es sich um eine festsitzende Zahnspange, die der herkömmlichen Zahnspange ähnelt, jedoch mit einer fortschrittlicheren Technologie ausgestattet ist, die eine kürzere Behandlungszeit ermöglicht.

Wenn Sie also an einer kürzeren Dauer der Zahnspange interessiert sind, lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren

  • Was sind Fastbraces?
  • Fastbraces Kosten
  • Dauer der Behandlung
  • Fastbraces im Vergleich zu Invisalign

Erfahren Sie alles, was Sie über Fastbraces wissen müssen und wie sie im Vergleich zu anderen kieferorthopädischen Optionen wie Invisalign abschneiden.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen hilft, herauszufinden, was die beste kieferorthopädische Behandlung für Ihren Lebensstil, Ihr Budget und Ihr Lächeln ist.

Was ist Fastbraces?

Fastbraces ist eine Art von fester kieferorthopädischer Zahnspange, die, wie der Name schon sagt, schnell ist. Sie ist fast so beliebt wie das bekannte Invisalign-System, hat aber einen ganz anderen Ansatz. Während mit Fastbraces eine ähnliche Komplexität von kieferorthopädischen Fällen behandelt werden kann, ist Invisalign weniger auffällig und eine lose herausnehmbare Zahnspange.

Fastbraces ähneln in der Tat den traditionellen Zahnspangen, da sie aus Brackets und Drähten bestehen, um zu funktionieren, jedoch mit einem kleinen Unterschied. Die Brackets sind dreieckig und der Draht ist quadratisch, was später in diesem Artikel besprochen wird.

Diese schnellen Brackets sind keine Neuheit; tatsächlich gibt es sie schon seit 1992 als schnellere Methode, um Zähne zu bewegen.

Bei herkömmlichen Zahnspangen kann es bis zu zwei Jahre (und möglicherweise noch länger) dauern, bis die Zähne vollständig begradigt sind. Die Hersteller von Fastbraces wollten die Behandlungszeit erheblich verkürzen und gleichzeitig einige komplexe Fälle von Zahn-, Biss- und Kieferfehlstellungen behandeln können, um die Kieferorthopädie für Menschen mit Zahnfehlstellungen zugänglicher zu machen.

Wenn Sie eine Fastbraces-Spange in Erwägung ziehen, aber auch an einer weniger sichtbaren Methode der kieferorthopädischen Behandlung interessiert sind, lohnt es sich, mit Ihrem nächsten Invisalign-Anbieter zu sprechen, um mehr über Ihre Möglichkeiten zu erfahren. Mit Invisalign-Alignern können leichte bis mittelschwere und einige komplexe Fälle behandelt werden, aber je nach Ihrem individuellen Fall sind Sie vielleicht ein besserer Kandidat für eine der beiden Behandlungen.

Wie lange dauert eine Fastbraces-Behandlung?

Mit Fastbraces können einige komplexe Fälle in nur wenigen Monaten bis zu einem Jahr behandelt werden, was die Behandlungszeit mit einer herkömmlichen Zahnspange um mehr als 50 % verkürzen kann. Einige Patienten können bereits nach wenigen Wochen sichtbare Ergebnisse erzielen.

Wie funktioniert Fastbraces?

fastbraces
Eine Behandlung mit Fastbraces bedeutet
weniger Fahrten zum Kieferorthopäden

Fastbraces verwendet ein innovatives, patentiertes System, das dreieckige Brackets und einen quadratischen Draht umfasst. Mit dieser Technologie werden die Zahnkrone und die Zahnwurzel gleichzeitig an ihren Platz bewegt.

Die dreieckigen Brackets verfügen über einen erhöhten Schlitz, der die Flexibilität des Verbindungsdrahtes erhöht, sodass eine zusätzliche Kraft auf die Zahnwurzel ausgeübt werden kann.

Bei der traditionellen Zahnspange hingegen werden die Zähne in zwei Schritten bewegt. Zunächst wird die Zahnkrone in die richtige Ausrichtung gebracht, dann wird die Zahnwurzel bewegt. In der Regel wird für jede Stufe ein ganzes Jahr benötigt, weshalb eine Zahnspangenbehandlung oft zwei Jahre dauert.

Was sind die Vorteile von Fastbraces?

Fastbraces bietet nicht nur eine viel schnellere Behandlungszeit, sondern die Zahnspange ist auch sicher, bequem, kostengünstig und wartungsärmer als eine herkömmliche Zahnspange. Einige dieser Vorteile sind:

  • Weniger Termine beim Kieferorthopäden
  • Erschwinglicher als herkömmliche Zahnspangen
  • Leichter zu reinigen als eckige Brackets

Die besten Alternativen zu Fastbraces

Anbieter

Vor- und Nachteile

Termin buchen

Dentaly Rabatt erhältlich!

  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis und viel günstiger als Invisalign oder feste Zahnspangen

  • Diskret: Kaum sichtbar für Außenstehende

  • Ratenzahlung ab nur 33,-Euro pro Monat

  • Großes Netzwerk an Partner-Praxen

  • Kostenloser Beratungstermin

4.5/5

Dentaly Rabatt erhältlich!

  • Viel günstiger als Invisalign oder feste Zahnspangen

  • Diskret: Kaum sichtbar für Außenstehende

  • Ab 1690 €

  • Kostenloser Beratungstermin

4/5
  • Viel teurer als andere Aligner

  • Gesamtkosten mit Retention ab ca. €3.800

  • Diskret: Kaum sichtbar für Außenstehende

3.5/5

Wie viel kostet Fastbraces?

Fastbraces kosten im Durchschnitt etwa €2.700. Traditionelle Zahnspangen sind in der Regel teurer, können aber zwischen 1.500 und 5.000 Pfund kosten. Invisalign kostet zwischen €2.000 und €5.500.

Der Grund, warum Fastbraces nicht mehr kostet als eine normale Zahnspange, liegt hauptsächlich darin, dass aufgrund der kürzeren Behandlungszeit weniger Besuche beim Kieferorthopäden erforderlich sind. Das bedeutet, dass Sie weniger für die Zeit und die Leistungen Ihres Kieferorthopäden zahlen.

Fastbraces in meiner Nähe

Wenn Sie sich für diese Art der Behandlung interessieren, ist der erste Schritt zu einer Fastbraces-Behandlung die Beratung durch einen Fastbraces-Anbieter in Ihrer Nähe. Einige Anbieter von Fastbraces sind auch Anbieter von Invisalign. In diesem Fall können Sie in Ihrem Beratungsgespräch die Vor- und Nachteile beider Methoden besprechen.

Fastbraces vs. Invisalign

Fastbraces und Invisalign Aligner sind sich nicht sehr ähnlich, da Fastbraces ein Klammersystem verwendet und Invisalign eine Marke für unsichtbare Zahnspangen ist, die auch als Clear Aligner bezeichnet werden.

Einige der Hauptunterschiede zwischen diesen beiden sehr unterschiedlichen Arten der Zahnkorrektur ist, dass die Invisalign-Aligner kaum sichtbar und herausnehmbar sind. Das ist ein großer Unterschied für viele Menschen, die nicht mit dem Stigma eines “Metallmundes” oder “Schienen” behaftet sein wollen.

Eine Invisalign-Behandlung kann länger dauern und ist unter Umständen im Durchschnitt teurer als eine Fastbraces-Behandlung. Wenn Sie jedoch nur einen leichten kieferorthopädischen Fall haben, gibt es Invisalign-Optionen, die eine ähnlich lange Behandlungszeit benötigen wie Fastbraces.

Invisalign Comprehensive ist für mittelschwere bis komplexe Fälle gedacht und kann zwischen 12 und 18 Monaten dauern, was etwas länger ist als die von Fastbraces angegebene Behandlungszeit.

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, welche Behandlung für Sie die richtige ist, vereinbaren Sie doch einen Termin für ein Gespräch mit einem Invisalign-Anbieter.

Einige bieten eine kostenlose Erstberatung an, sodass Sie herausfinden können, ob Sie infrage kommen und ob das Invisalign-System für Sie geeignet ist, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

Andere Fastbraces-Alternativen

Invisalign ist nicht der einzige Konkurrent von Fastbraces, und Fastbraces ist nicht die einzige Art der schnellen Zahnspange. Es gibt auch verschiedene Marken klarer Aligner, die Teil einer boomenden Industrie sind, aus der Sie wählen können. Einige dieser Optionen für zu Hause bieten eine durchschnittliche Behandlungsdauer von sechs Monaten, darunter:

Fastbraces Bewertungen

Werfen wir einen Blick auf einige Fastbraces-Bewertungen, um zu sehen, was Patienten über die Behandlung sagen. Wenn Sie eine Behandlung mit Fastbraces in Erwägung ziehen, wird es Sie freuen zu erfahren, dass es nicht viele Beschwerden über Fastbraces im Internet gibt.

Immy's Fastbraces Bewertung

Immy wollte als Kind unbedingt eine Zahnspange haben, aber sie durfte sie nicht bekommen, weil ihre Zähne nicht schlecht genug waren, um sie zu brauchen. Als sie jedoch älter wurde, wurden ihre Zähne immer schlechter, bis sie sich ihrer selbst extrem bewusst war.

Sie ging zu verschiedenen Zahnärzten und Kieferorthopäden, die eine Reihe von kieferorthopädischen Behandlungen von Fastbraces bis Invisalign anboten. Immy entschied sich aufgrund der Empfehlung ihres Zahnarztes, ihres Budgets und der Tatsache, dass dies die beste Behandlung für ihren Fall zu sein schien, für Fastbraces.

Für einen kurzen Moment zog sie auch Invisalign in Betracht, entschied sich dann aber dagegen, vor allem weil sie aufgrund ihrer starken Ängste Bedenken wegen der vielen persönlichen Besuche hatte.

Sie können sich Immys ausführlichen Bericht über ihre bisherigen Erfahrungen mit Fastbraces im folgenden Video ansehen.

Fastbraces vor und nach der Behandlung

Das Folgende ist weniger ein Bericht als vielmehr ein beeindruckender Zeitraffer von Kerrys Reise mit Fastbraces, wobei sie während der ganzen Zeit Fotos gemacht hat. Es sieht so aus, als hätte sie nach der Behandlung auch ein paar Zahnaufhellungen vorgenommen – eine wahre Verwandlung ihres Lächelns.

Kent's Fastbraces Bewertung

“Man ist nie zu alt, um seine Zähne zu reparieren.”

Kent

Der Krankenpflegeschüler Kent hat seine Fastbraces bereits seit einem Jahr, was für eine Fastbraces-Behandlung eher ungewöhnlich ist, aber das liegt daran, dass COVID-19 die Praxis seines Kieferorthopäden geschlossen hat und er einen wirklich komplexen Fall von Zahnfehlstellung hatte.

Als er sich jetzt bei uns meldet, sehen seine Zähne sehr gerade aus, und er nähert sich dem Ende seiner Behandlung. Kent ist insgesamt zufrieden mit seiner Erfahrung, und obwohl er seine Zahnspange noch trägt, merkt er, dass er sich selbstbewusster fühlt, wenn er lächelt. Den Rest seines Berichts können Sie im Video unten sehen:

Schlussfolgerung

Fastbraces ist ein Bracket-Draht-Zahnspangensystem, genau wie eine herkömmliche Metallzahnspange. Die Brackets haben jedoch die Form eines Dreiecks, und der Draht ist weiter oben angebracht als bei einer normalen Zahnspange. Dadurch kann die Fastbraces-Zahnspange die Zahnwurzel und die Zahnkrone gleichzeitig bewegen, während bei herkömmlichen Zahnspangen erst die Krone und dann die Wurzel bewegt wird.

Das Ergebnis? Die Behandlungszeit beträgt nur drei Monate bis ein Jahr, selbst bei komplexen Zahnfehlstellungen. Leider bieten nicht alle Kieferorthopäden die Fastbraces-Behandlung an, da sie eine spezielle Ausbildung und Technologie erfordert.

Unabhängig davon, für welche Behandlung Sie sich entscheiden, empfehlen wir immer einen allgemeinen Check-up beim Zahnarzt, bevor Sie eine Behandlung zu Hause beginnen. Es ist wichtig, unbehandelte Karies oder Zahnfleischerkrankungen zu behandeln, bevor Sie Aligner tragen – und Sie können Ihren Zahnarzt bitten, Ihre allgemeine Eignung für die Behandlung zu beurteilen.

FAQs

Kann man Fastbraces auch online bekommen?

Fastbraces können Sie nicht einfach online bestellen. Sie müssen einen Beratungstermin bei Ihrem Kieferorthopäden wahrnehmen, der Abdrücke oder Scans von Ihren Zähnen macht, genau wie bei herkömmlichen Zahnspangen. Anschließend müssen Sie regelmäßig zu Ihrem Kieferorthopäden gehen, um die notwendigen Anpassungen vorzunehmen.

Wie lange dauert eine Fastbraces-Behandlung?

Mit Fastbraces können komplexe Fälle in nur wenigen Monaten bis zu einem Jahr behandelt werden, wodurch sich die Behandlungszeit mit einer herkömmlichen Zahnspange um mehr als 50 % verkürzen kann. Einige Patienten sehen bereits nach wenigen Wochen sichtbare Ergebnisse. Dies ist der einzigartigen Technologie von Fastbraces zu verdanken, bei der die Zahnwurzel zur gleichen Zeit wie die Zahnkrone bewegt wird.

Bei herkömmlichen Zahnspangen dauert die Behandlung länger, weil erst die Krone und dann die Wurzel bewegt wird.

Ist Fastbraces wirksam?

Viele Patienten halten Fastbraces für eine wirksame Behandlung. Letztlich kann Ihnen Ihr Kieferorthopäde sagen, ob Fastbraces für Sie infrage kommt oder ob Sie eine herkömmliche Metallspange bekommen müssen.

Wenn Sie nur eine leichte bis mittelschwere Zahnkorrektur benötigen, können Sie sich auch für eine Behandlung mit durchsichtigen Alignern zu Hause entscheiden, die im Durchschnitt viel preiswerter sind und außerdem kurze Behandlungszeiten haben.

Sind die Fastbraces-Brackets durchsichtig?

Die Standard-Brackets von Fastbraces sind nicht durchsichtig; Sie können jedoch durchsichtige Brackets für Fastbraces anfordern, die jedoch teurer sind. Der Metalldraht zwischen den Brackets ist dann immer noch sichtbar.

Bewerten Sie diesen Artikel

Autor des Artikels
Natalie used to work as a Community Health Worker and Health Insurance Navigator. She continues to follow her passion for connecting people with the healthcare they need by writing informative content about dentistry and medicine.
Amanda combines her medical background with her love for writing to bring you informed and accurate content at Dentaly.org.
Quellen

Medgadget.com: Invisible aligners market estimated to reach $8.2 billion by 2026. Consulted 9th March 2022.

Fortunebusinessinsights.com: Clear aligners market size, share & Covid-19 impact analysis, by patient age group (teenager, and adults), by end user (hospitals, and dental & orthodontic clinics), and regional forecast, 2020-2027. Consulted 9th March 2022.

Die angegebenen Preise sind lediglich Richtwerte und basieren auf den veröffentlichten Behandlungspreisen von Zahnkliniken.