Dentaly.org wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie über die Links auf unserer Website einkaufen, können wir eine Affiliate-Provision verdienen, die für Sie keine Kosten bedeutet. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Invisalign Vor- und Nachteile: Was spricht für die Aligner?

By  

Auf Ihrer Suche nach einer diskreten Zahnkorrektur sind Sie auf Aligner gestoßen? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die Invisalign Vor- und Nachteile auf.

Frau lacht mit weißen geraden Zähnen.
Mit Alignern muss der Traum von schönen Zähnen keiner bleiben.

Sie leiden unter Ihren schiefen Zähnen und wünschen sich ein strahlendes Lächeln? Eine feste Zahnspange kommt für Sie jedoch im Erwachsenenalter längst nicht mehr in Frage?

Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Die Tage von Brackets, Drähten und jeder Menge Metall auf den Zähnen sind gezählt. Unsichtbare Zahnspangen haben längst den Markt erobert und ermöglichen heutzutage eine diskrete, schmerzfreie Zahnkorrektur.

Der wohl etablierteste und bekannteste Anbieter auf dem Markt ist Invisalign. Die unsichtbaren Zahnschienen (Aligner) gelten als Premiumprodukt und haben bereits Millionen von Patienten weltweit zu ebenmäßigen Zähnen verholfen.

Wie alle Methoden der Zahnkorrektur hat jedoch auch Invisalign Vor- und Nachteile. In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick, um Ihnen die Entscheidung leichter zu machen.

Invisalign Vor- und Nachteile: Was Sie im Vorfeld wissen sollten

Die unsichtbaren Zahnspangen von Invisalign werden auch als Aligner bezeichnet. Die transparenten Schienen korrigieren Zahnfehlstellungen, indem sie die Zähne durch sanften Druck nach und nach in die gewünschte Position verschieben.

Um einen optimalen Behandlungsverlauf zu gewährleisten, müssen die durchsichtigen Zahnspangen täglich mindestens 22 Stunden getragen werden. Im Anschluss an die Behandlung ist das Tragen eines sogenannten Retainers erforderlich, um das Ergebnis dauerhaft zu erhalten.

Das 2001 in Deutschland eingeführte Invisalign-System gilt mit weltweit über drei Millionen erfolgreich behandelten Zahnkorrekturen längst als wissenschaftlich anerkanntes Verfahren. Erfahren Sie hier wie das System funktioniert und lernen Sie die Vorteile kennen.

Invisalign Vorteile: Was spricht für die unsichtbare Zahnspange?

Mit Invisalign konnten sich bereits Millionen von Patienten den Traum von einem strahlenden Lächeln erfüllen. Folgende Aspekte sprechen für eine Behandlung mit den unsichtbaren Alignern:

Bei der Zahnkorrektur mit Invisalign sind nur wenige Zahnarztbesuche nötig.
  • Diskretion: Die unsichtbaren Zahnschienen sind hauchdünn und transparent. Für Außenstehende sind Sie deshalb kaum zu erkennen.
  • Schmerzfreie Behandlung: Die Behandlung mit Invisalign ist absolut schmerzfrei. Patienten berichten lediglich von einem leichten Druckgefühl beim Einsetzen einer neuen Schiene.
  • Vielseitigkeit: Anders als bei den meisten Aligner Anbietern können mit Invisalign fast alle Zahnfehlstellungen behandelt werden.
  • Kurze Behandlungsdauer: Die moderne Technik ist effektiv und bewegt die Zähne sehr präzise. In der Regel ist die Behandlungsdauer deshalb kürzer als bei einer festen Zahnspange.
  • Einfache Handhabung und Pflege: Die Aligner können unkompliziert mit einer weichen Zahnbürste und etwas Zahnpasta gereinigt werden. Hin und wieder empfiehlt sich die Verwendung von speziellen Brausetabletten aus Natriumkarbonat für eine gründlichere Reingung.
  • Zeitersparnis: Während der Behandlung mit Invisalign müssen nur wenige Termine beim Zahnarzt oder Kieferorthopäden wahrgenommen werden – anders als bei der festen Zahnspange, die ein regelmäßiges Nachjustieren erfordert.
  • Ergebnis nach Wunsch: Die Zahnbewegungen können genauestens geplant und kontrolliert werden. Schon vor der Behandlung können Sie sich das voraussichtliche Ergebnis ansehen.
  • Keine Einschränkungen beim Essen: Träger von festen Zahnspangen müssen bestimmte Lebensmittel vermeiden, da sich diese in den Drähten und Brackets verfangen oder diese beschädigen können. Bei Invisalign ist dies nicht der Fall, da die Aligner zum Essen herausgenommen werden.
  • Keine Einschränkungen beim Sport: Feste Zahnspangen bergen bei Kontaktsportarten wie Kampfsport oder Ballsport eine nicht unerhebliche Verletzungsgefahr. Mit Invisalign können Sie allen Sportarten uneingeschränkt nachgehen.

Invisalign Nachteile: Was spricht gegen die Behandlung mit Alignern?

Jede Methode der Zahnkorrektur hat selbstverständlich nicht nur Vorteile sondern auch Nachteile. Über diese Aspekte sollten Sie sich vor der Entscheidung für eine Behandlung im Klaren sein:

Mann setzt durchsichtige Zahnschiene ein.
Die Zahnschienen müssen diszipliniert getragen werden.
  • Benötigte Disziplin: Die Zahnkorrektur mit Alignern erfordert etwas mehr Disziplin als die mit einer festen Zahnspange. Denn für ein optimales Ergebnis ist es wichtig, dass die Schienen mindestens 22 Stunden pro Tag getragen werden.
  • Essen und Trinken unterwegs: Im Alltag sollten Sie stets eine Aufbewahrungsdose in der Tasche haben, wenn Sie im Laufe des Tages auswärts essen oder ein anderes Getränk als Wasser zu sich nehmen möchten.
  • Verzicht auf Genussmittel: Zigaretten sollten vermieden werden, da sie die Aligner verfärben können. Auch für den Konsum von anderen Genussmitteln wie Rotwein empfiehlt es sich, die Schienen zuerst zu entfernen.
  • Gefahr von Karies: Eine gründliche Mundhygiene sowie die regelmäßige Reinigung der Aligner ist unerlässlich. Andernfalls kann unter den durchsichtigen Schienen Karies entstehen.
  • Anfängliche Sprachprobleme: Zu Anfang der Behandlung und nach dem Wechseln der Schienen kann es zu kleineren Sprachfehlern in Form von Lispeln kommen. Den Erfahrungen von Patienten zufolge legt sich dies jedoch schnell wieder.
  • Behandlung nicht immer möglich: Mit den Alignern von Invisalign können mehr als 90 Prozent aller kieferorthopädischen Fälle behandelt werden – das ist deutlich mehr als bei anderen Aligner Anbietern. Bei schwerwiegenden Fehlstellungen kann die Behandlung dennoch in einigen Fällen nicht durchgeführt werden.
  • Der Preis: Während die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für feste, sichtbare Zahnspangen übernehmen, ist dies bei Alignern nicht der Fall. Wenn Sie sich eine diskrete Zahnkorrektur wünschen, sollten Sie sich davon jedoch nicht direkt abschrecken lassen. Denn fast immer ist es möglich, die Behandlung in individuell festgelegten Raten zu bezahlen. Lesen Sie hier mehr zu den Invisalign Kosten.

Fazit zum Thema Invisalign Vor- und Nachteile

Frau setzt durchsichtige Zahnschiene ein.
Invisalign blickt auf Millionen von erfolgreichen Zahnkorrekturen zurück.

Sie wissen nun, dass Invisalign Vor- und Nachteile bietet und können abwägen, ob die Behandlung Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Entscheidung mit unserer Übersicht etwas leichter machen konnten.

Millionen zufriedene Patienten bestätigen jedoch, dass die Vorteile einer diskreten Zahnkorrektur in der Regel überwiegen. Denn mit den unsichtbaren Zahnspangen sehen Sie oft schon nach wenigen Monaten erste Erfolge, sodass Sie schon bald wieder selbstbewusst lächeln können.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Invisalign und sehen Sie sich zur Inspiration auch einige Vorher-Nachher-Bilder an. Ob Invisalign für Sie in Frage kommt, erfahren Sie im kostenlosen Smile Assessment.

Finden Sie Zahnärzte in Ihrer Nähe, die sich auf Invisalign spezialisiert haben!

Invisalign-Aligner sind leider nicht überall und nicht bei jedem Zahnarzt erhältlich. Hier können Sie innerhalb von zehn Sekunden prüfen, ob Invisalign-Aligner bei Ihrem Zahnarzt oder einem Zahnarzt in Ihrer Nähe erhältlich sind.

FAQs zum Thema: Invisalign Vor- und Nachteile

Was ist besser: Invisalign oder feste Zahnspange?

Anders als eine feste Zahnspange lassen sich Aligner jederzeit einfach herausnehmen. Beim Essen und Trinken müssen Sie deshalb auf nichts verzichten. Die unsichtbaren Zahnschinenen sind außerdem deutlich angenehmer zu tragen als Brackets und Drähte – generell ist die Behandlung schmerzfrei.

Der größte Vorteil gegenüber einer festen Zahnspange ist jedoch die diskrete Behandlung, die die unsichtbaren Zahnschienen ermöglichen. Der Nachteil ist jedoch, dass die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden.

Für wen eignet sich Invisalign?

Invisalign eignet sich für alle Erwachsenen und Teenager, die keine feste Zahnspange tragen möchten oder können. Vor allem Zahnfehlstellungen wie Engstand, schiefe Zähne oder Zahnlücken können mit den Alignern behandelt werden. Insgesamt ist eine Zahnkorrektur in über 90 Prozent der Fälle sowie auch bei vielen schweren Fällen möglich.

Wie hoch sind die Invisalign Kosten?

In der Regel bewegen sich die Invisalign Kosten zwischen 3500 Euro (Invisalign Teen) und 6500 Euro (Invisalign Full). Für kleinere Zahnfehlstellungen liegt die Preisspanne zwischen 1850 Euro und 2500 Euro (Invisalign i7). Die nächste Stufe ist die Invisalign Lite Behandlung, für die üblicherweise zwischen 3000 Euro und 4000 Euro fällig werden.

Bewerten Sie diesen Artikel

Autor des Artikels
Franziska arbeitet hauptberuflich als Bloggerin und Online Redakteurin. Sie ist spezialisiert auf das Thema Zahngesundheit und unterstützt Dentaly.org seit 2020.
    yeap